Blog

Cho La Pass Trek von Dzonghla nach Gokyo und zurück nach Kathmandu

Nepal Everest Trek, Gokyo Ri, Gokyo Seen

Wer mehr als den Everest Base Camp Trek machen möchte, aber weder Zeit noch Energie für den 3 Passes Trek hat, kann nach Besuch des Base Camps über den Cho La Pass nach Gokyo wandern und von dort nach Namche Bazar wieder absteigen. Dieser 1 Pass Trek ist anspruchsvoll und mit einer Gletscherquerung verbunden und sollte nur von erfahrenen Wanderern alleine gemacht werden. Der 1 Pass Trek führt von Lobuche nach Dzonghla und von dort über den Cho La Pass nach Dragnak und dann Gokyo mit seinen unglaublich türkisenen Bergsen. Nach Besteigung des Goyko Ri kann in 1-2 Tagen wieder nach Namche Bazar abgestiegen werden

Der Gokyo Ri war mein absolutes Highlight des gesamten Treks und sollte nicht verpasst werden! Wer wenige Tage mehr Zeit hat und erfahren ist oder einen Guide mithat, sollte bei gutem Wetter unbedingt den 1 Pass Trek machen. Die türkisenen Gokyo Seen sind traumhaft schön und der Abstieg nach Namche über einen anderes Tal interessanter als der gleiche Weg zurück vom Everest Base Camp.

Mehr →

Außergewöhnliche Gipfelstürmerinnen: Lynn Hill

Gipfelstürmerin Lynn Hill

Titelfoto: Lynn Hill, Photo: Jarle Vines (Creative Commons Attribution Sharealike 3.0)

Lynn Hill dominierte über mehr als ein Jahrzehnt die Kletterszene. 1993 gelang ihr der Coup, durch den sie weltberühmt wurde: Sie erkletterte als erste (nicht als erste Frau, als erster Mensch) die Granitwand “The Nose” am El Capitan im Yosemity Valley frei. Sie erreichte damit etwas, an dem viele Männer vor ihr gescheitert waren. Ihr Statement zum Erfolg ist kurz, aber durchaus politisch: “It goes, boys!”

Mehr →

Außergewöhnliche Gipfelstürmerinnen: Jeanne Immink

Gipfelstürmerin Jeanne Immink


Ich fordere die Herren Alpinisten auf, meinen Schritten zu folgen.

Eine Historie über das Frauenbergsteigen kann eigentlich nur mit Jeanne Immink beginnen. Denn Jeanne Immink ist die erste Bergsteigerin, die auch kletternd in den Bergen unterwegs ist, und wie es bei Wikipedia so schön heißt, damit „die Begründerin des modernen Frauenbergsteigens“. Sie war die erste Frau, die das Sportklettern in den Bergen als ihren Lebensinhalt definierte. Aber obwohl zwei Berggipfel nach ihre benannt sind, wusste man bis vor 10 Jahren sehr wenig über sie als Person. Dank Harry Muré, einem holländischen Sportjournalisten, der jahrelang akribische Recherchen zu seiner Landsfrau betrieb, können wir Euch heute von Jeanne erzählen. (Das Nichtvorhandensein von Frauen in der frühen Alpingeschichte ist ein Kapitel, über das wir euch ein andermal berichten.)

Mehr →

Beflügelnde Berggeschichten über Frauen in den Bergen: Bücher, Podcasts und Filme

Beflügelnde Berggeschichten: Starke Frauen in den Bergen, Outdoorfrauenpower

Bücher und Filme sind seit jeher ein Quell für Inspiration und Träume. Wir können Mitfiebern, Philosophieren, Bilder bestaunen – und das alles vom heimischen Sofa aus. Wir wollen Euch in den beflügelnden Berggeschichten Erzählungen und Berichte über Frauen vorstellen, die Abenteuer erleben, in den Bergen Besonderes leisten und uns als Vorbild dienen. Alle vorgestellen Bücher, Filme und Podcasts können nur eine Auswahl sein – aber wir freuen uns sehr über Vorschläge zur Erweiterung unseres Bücherregals und dieser Liste (als Kommentar oder als Nachricht).

Mehr →

Inspirierende Abenteurerinnen: Die Berghasen

Abenteurerinnen, Berghasen, Outdoorfrauenpower

Seit wir Vroni und Susi aka Die Berghasen über Instagram “kennengelernt” haben, sind wir begeisterte Fans. Sie zeigen uns immer wieder geballte Frauenpower am Berg, sportliche Begeisterung und Leidenschaft für die Berge. Vroni und Susi sind zwei Sportwissenschaftlerinnen aus Salzburg mit Liebe zu den Bergen, zum Schreiben und zum Fotografieren. Im Winter trifft man sie auf anspruchsvollen Skitouren und im Sommer bei allen Arten von Bergsport – von Trailrunning über Mountainbiken bis zum Klettern und klassischem Bergsteigen. Auf ihrem Berghasen – Blog teilen sie ihre abenteuerlichen Bergtouren, Workouts und viele Tipps.

Ihre Leidenschaft für die Berge ist ansteckend und sie inspirieren uns immer wieder zu neuen Bergtouren. Durch ihren Blog mit Tourenbeschreibungen und Übungen ermöglichen sie vielen, in ihre Fußstapfen zu treten und sind sehr inspirierende Abenteurerinnen! Daher haben wir Die Berghasen interviewt und zu ihren Lieblingstouren und Herausforderungen befragt!

Mehr →