Wandern im Frühling: 26 tolle Bergtouren und Weitwanderwege für den Frühling

Die Sonne lockt, die ersten Blumen sprießen und du willst raus, am liebsten gleich mehrere Tage? Noch ist es nicht Zeit für Hüttentouren in den Alpen, aber es gibt dennoch einige abenteuerreiche Weitwanderwege, Trekkingrouten und Bergtouren im Frühling. Für die Osterferien, das verlängerte Wochenende an Himmelfahrt oder Pfingsten, mit diesen 26 Ideen fürs Wandern im Frühling findest du bestimmt die richtige Tour!

Hinweise aus gegebenem Anlass: Wann wir dieses Jahr wieder so richtig raus und wandern können ist fraglich. Der Coronavirus bestimmt unser Leben und es heißt jetzt „Bleib zu Hause!“ für das Wohl aller. 

 

Weitwandern im Frühling im deutschen Mittelgebirge

Wer im Frühling abwechslungsreiche Wanderwege sucht, wird in den Mittelgebirgen fündig. Im Gegensatz zu den Alpen kann man im Mittelgebirge schon frühzeitig problemlos auf Frühlingswanderung gehen. Es gibt selten Altschneefelder zu queren, dem Klimawandel geschuldet sind die Winter im Mittelgebirge inzwischen ohnehin eher schneearm! Eine Auswahl schöner Weitwanderwege für den Frühling haben wir für euch recherchiert, manche bin ich bereits selbst gewandert.

Forststeig, Sächsische Schweiz, Sachsen

105km, 5 Tage

Der erst 2018 eröffnete Forststeig führt von Schöna über mehrere Schleifen nach Bad Schandau (oder umgekehrt). Der Weg führt mitten durch die traumhafte Sächsische Schweiz mit einigen Höhenmetern, beeindruckender Landschaft und manchem drahtseilversicherten Abschnitt durch Felsen. Bereits ab April kann hier beim Wandern im Frühling in den Trekkinghütten oder auf Biwakplätzen übernachtet werden. Mehr zum Forststeig auf unserem Blog.

Forststeig, Elbsandsteingebirge, Sächsische Schweiz, Böhmische Schweiz, Trekking, Wandern, Wanderung
Auf dem Forststeig in der Sächsischen Schweiz

Malerweg, Sächsische Schweiz, Sachsen

112km, 8 Tage

Der bekannte Malerweg ist und bleibt eine Traumtour in der Sächsischen Schweiz. Die abwechslungsreiche Wanderung durch enge Felsdurchbrüche, über Leitern, durch romantische Wälder und oftmals mit großartigen Panoramablicken auf die Tafelberge ist auch im Frühling ein Highlight. Dann ist auch weniger los und nur an den Highlights wie der Bastei oder der Festung Königstein ist der Trubel vorprogrammiert. Eine Übersicht über diesen Lieblingsweg gibt es auf unserem Blog.

Malerweg Sächsische Schweiz, Wandern im Frühling, Wanderideen Frühling, Wanderungen Frühling, Weitwanderweg Frühling
Wandern auf dem Malerweg in der Sächsischen Schweiz

Rennsteig, Thüringen

169km, 8 Tage

Der älteste Fernwanderweg Deutschlands führt durch das Thüringer Mittelgebirge von Eisenach nach Blankenstein und ist auch im Frühling ein Vergnügen. Über 80 Schutzhütten gibt es auf dem Rennsteig, so findet man durchschnittlich alle 2km ein Dach überm Kopf. Das besondere, das Übernachten ist in den Schutzhütten auf dem Rennsteig für Weitwanderer geduldet, eine richtige Trekkingtour im Frühling ist hier also möglich (und bei so vielen Schutzhütten kann die Etappenplanung sehr entspannt angegangen werden). Hier gibt es tolle Infos zu allen Hütten  und hier die Webseite zum Rennsteig.

Harzer Hexenstieg, Harz, Niedersachsen

94km (plus Varianten), 3-5 Tage

Bereits zweimal bin ich den Harzer Hexenstieg gewandert, er passt zu jeder Jahreszeit! Einzig die Schlussetappe durch das Bodetal muss im Winter umgangen werden – zu eng und gefährlich ist die Schlucht bei kaltem Wetter. Der Harzer Hexenstieg ist technisch nicht so anspruchsvoll, er führt durch viele Waldabschnitte und als höchsten Punkt der Tour auf den Brocken. Bis ich meinen Blogartikel darüber geschrieben habe, findest du hier mehr Infos zum Harzer Hexenstieg.

Schluchtensteig, Schwarzwald, Baden-Württemberg

119km, 6 Tage

Im Frühling führen die Flüsse immer besonders viel Wasser mit sich durch die Schneeschmelze, daher ist der Schluchtensteig für eine Frühlingswanderung besonders beeindruckend. Das Highlight des Schluchtensteiges ist die 33km lange Wutachschlucht, aber so einige andere Schluchten, Klamme und Wasserfälle warten auf die Wanderer. Der Schluchtensteig ist meist ab April begehbar, das hängt aber jedes Jahr von den aktuellen Bedingungen ab. Bitte vorher auf der Webseite informieren! Infos hier.

Goldsteig, Oberpfälzer Wald & Bayerischer Wald, Bayern

Oberpfälzer Wald: 148km & 8 Etappen + Nordroute 276km & 14 Etappen oder Südroute 272 km & 13 Etappen

Der Goldsteig führt von Marktredwitz nach Neunburg vorm Wald. Hier gliedert er sich in zwei Alternativen: der Nordroute und der Südroute, die beide nach Passau führen. Wir empfehlen die Nordroute, auch Gipfelroute genannt, durch den Nationalpark Bayerischen Wald. Entlang der böhmischen Grenze können so einige Gipfel gesammelt werden: Arber, Falkenstein, Rachel, Lusen und Dreisessel. Wer nicht so viel Zeit hat und nur die Gipfel erwandern möchte, startet in Eck und wandert in 5 Etappen bis nach Mauth (Arber, Falkenstein, Rachel, Lusen) oder in 8 Etappen nach Breitenberg (plus Dreisessel und Hochstein). Mehr auf der Webseite.

Sonnenuntergang im Bayerischen Wald, Goldsteig, Wandern im Frühling, Wanderideen Frühling, Wanderungen Frühling, Weitwanderweg Frühling
Sonnenuntergang im Bayerischen Wald – Photo by O12 on Unsplash

Soonwaldsteig, Rheinland-Pfalz

83km, 6 Tage

Wer gerne mit Zelt unterwegs ist, wird auf dem Soonwaldsteig viel Freude haben! Vier Trekkingcamps machen das legale Zelten im Wald von April bis Oktober möglich. Für eure Trekkingtour im Frühling mit Zelt quer durch den Naturpark Soonwald-Nahe beachtet bitte die Probleme der Versorgung mit Trinkwasser auf ca. der Hälfte des Weges (siehe Webseite). Mehr Infos hier.

Bergseil Armbänder

Weitwandern im Frühjahr in den Alpen & im Allgäu

In den Alpen gibt es einige Weitwanderwege, die sich auch für den Frühling eignen. Sie bleiben meistens im Tal und führen nicht ganz hoch in die Berge oder über Pässe. Bei den Ideen für Wanderungen im Frühling bitte immer beachten, dass die Bedingungen grade im Frühling sich sehr schnell ändern können. In manchen Wintern gibt es mehr Schnee als in anderen und dementsprechend im Frühling noch länger und vermehrte Altschneefelder. Manche Etappen der Weitwanderwege führen hoch hinaus, diese Etappen sollten nur mit entsprechender Erfahrung und Ausrüstung begangen werden, oder besser ausgelassen werden.

Ötztaler Urweg, Tirol, Österreich

182km, 12 Tage (Nicht alle Etappen im Frühling möglich!)

Auf dem Ötztaler Urweg lernt man das Ötztal und seine Dörfer Schritt für Schritt kennen. Über Obstplantagen und Wiesen, entlang der Ötztaler Ache führt der Weg bis nach Obergurgl. Im Frühling sollten hier die nächsten drei Etappen ausgelassen werden, die wenigsten Wanderer werden für eine Frühlingsbegehung des Ramoljochs auf 3189m Höhe ausgerüstet sein!

Ein Highlight beim Wandern im Frühling auf dem Ötztaler Urweg ist Haiming mit seinen 60,000 Obstbäumen und dementsprechend beeindruckender Frühlingsblüte. Die Apfelbäume blühen meist gegen Ende April. Mehr Infos zum Ötztaler Urweg.

Wandern auf dem Ötztaler Urweg, Wandern im Frühling, Wanderideen Frühling, Wanderungen Frühling, Weitwanderweg Frühling
Wandern auf dem Ötztaler Urweg

Allgäuer Wandertrilogie

Gleich drei Weitwanderwege bilden ein einzigartiges Weitwanderwegenetz im Allgäu. Die  Wiesengänger Route (438 km) führt von Marktoberdorf bis Eglofs über leichte Wege durch Hügellang und Terrassen, Altmoränen und Moore. Der höchste Punkt liegt auf 1111m und somit eignet sicher der Wiesengänger Weitwanderweg auch für eine Weitwanderung im Frühling. Mehr Infos.

Alpe Adria Trail, Österreich, Slowenien, Italien

750km, 43 Etappen.

Der Alpe-Adria-Trail führt vorwiegend durch nicht alpines Gelände mit geringen Höhenmetern und einige Etappen können daher bereits im Frühling ab Mai begangen werden. Romy von Etappen-Wandern ist 9 Etappen im April gewandert und berichtet hier über ihre Erfahrung.

Wandern im Frühling auf dem Alpe Adria Trail, Wandern im Frühling, Wanderideen Frühling, Wanderungen Frühling, Weitwanderweg Frühling
Auf dem Alpe Adria Trail gibt es wunderschöne Bergseen (am Lago di Fusine)

SalzAlpenSteig, Bayern / Salzburg / Oberösterreich

230km, 18 Tage

Der SalzAlpenSteig Weitwanderweg verläuft entlang des Chiemsees, Königssees und Hallstättersee von Prien am Chiemsee bis nach Obertraun in Österreich. Der Weitwanderweg führt entlang der Orte, die vor Jahrtausenden bedeutsam für die Salzgewinnung waren. Die Salzgeschichte kann entlang des Weges entdeckt werden. Im Flachland kann der SalzApenSteig ganzjährig begangen werden, die Bergetappen werden ab Mai empfohlen. Mehr Infos hier.

Lechweg, Vorarlberg, Tirol, Allgäu

125km, 7 Tage

Der Lechweg führt von seiner Quelle in Lech am Arlberg bis zum Lechfall in Füssen im Allgäu. Ab Mai kann er in einer verkürzten Variante ab Steeg bis Füssen erwandert werden, bei guter Schneeschmelze auch ab Warth. Der Lechweg Shuttle transportiert auf Wunsch auch euer Gepäck, so dass ihr ganz unbeschwert wandern könnt. Mehr Informationen auf der Seite zum Lechweg.

Blick auf die Lechtaler Alpen, Wandern im Frühling, Wanderideen Frühling, Wanderungen Frühling, Weitwanderweg Frühling
Blick auf die Lechtaler Alpen

 

Wanderungen in den Alpen im Frühling

Wer am Wochenende im Frühling für eine Tagestour ohne Schnee hoch hinaus will, muss sich meistens jedes Jahr aufs Neue auf die Suche nach den aktuellen Schneebedingungen machen. Hier empfehlen wir immer mehr verbreitete Webcams zur Einschätzung der aktuellen Lage. Einfach mal den Namen des Gipfels plus „Webcam“ googeln, denn zu unterschiedlich sind die Wetterbedingungen jedes Jahr. Aber auch hier gibt es Klassiker und oft reicht es, sich hier mit einem nicht ganz so hohen Gipfel zu begnügen. Das beste Training für den Sommer gibt jede Frühlingswanderung in den Bergen her! Hier kommen unsere 6 Wanderideen für den Frühling in den Alpen.

Hirschberg am Tegernsee, 1670hm

Einer der Klassiker der Münchner Hausberge ist der Hirschberg am Tegernsee. Der Gipfel ist zu fast jeder Jahreszeit begehbar und bietet eine grandiose Aussicht auf Tegernsee, ins Karwendel und bis zur Zugspitze. Das Hirschberghaus liegt etwa 30 Minuten unterhalb des Gipfels und ist ganzjährig geöffnet. Zu den Toureninfos.

Hochgern, 1748hm, Chiemgauer Alpen

Hoch über dem Chiemsee thront der Hochgern mit Panoramablick auf den Chiemsee, die Berchtesgadener Alpen, dem Kaisergebirge und den Hohen Tauern. Das Hochgernhaus etwa 300hm unterhalb des Gipfels hat das ganze Jahr geöffnet und einer gemütlichen Einkehr bei eurer Wanderung im Frühling steht nichts im Wege. Mehr Infos zur Tour hier und zum Hochgernhaus hier.

Hochgern, Wandern im Frühling
Der Gipfel vom Hochgern (c) Photo by Jochen Bückers on Unsplash

Herzogstand, 1731hm, Bayerische Voralpen

Der Blick vom Herzogstand auf den Walchensee ist einmalig und jede Anstrengung wert. Ein Aufstieg von Urfeld auf leichten Bergwanderwegen ist zur jeder Jahrszeit möglich und somit steht eurer Frühlingswanderung nichts im Wege. Das Berggasthaus Herzogstand liegt etwa 140hm unterhalb des Gipfels und hat ganzjährig geöffnet. Mehr Infos hier.

Klettersteigtour am Comer See, Italien

Vielleicht nicht ganz so überlaufen wie der Gardasee, ist der kleinere Comer See in der Lombardei ein grandioses Ziel für Klettersteigtouren im Frühling. Es gibt unzählige Klettersteige, die individuell zu einer kleinen Tour kombiniert werden oder in Tagestouren entdeckt werden können. Im Frühling gibt es die Einschränkung, dass viele Hütten nur am Wochenende und meist nur für die Nacht von Samstag auf Sonntag offen haben. Dann ist aber eine urige Hüttennacht mitten unter Italienern garantiert (und auch wenn man wie ich kaum italienisch spricht war es grandios!). Ein Blogartikel zu meiner Tour folgt noch, hier als Kurzübersicht meine Tour:

  • Start in Lecco Magianico, über Como di Grao zum Monte Magnodeno und Passo del Fò. Über die Via Ferrata del Centenario (oder andere Wanderwege) zum Monte Resegone. Übernachtung im Rifugio Luigi Azzoni. Am nächsten Tag Abstieg über Wanderwege zum Piani d’Erna (verschiedene Möglichkeiten je nach Wetterlage).
  • Von Lecco aus verschiedene weitere Klettersteige als Tagestour möglich, z.B. die Via Ferrata Gamma, die Via ferrata gruppo Alpini und die Via Ferrata Due Mani. Übersicht z.B. hier bei Outdooractive.
Comer See Wandern im Frühling
Rifugio Luigi Azzoni mit dem Gipfel des Monte Resegone

Siplinger Kopf, 1746hm, Allgäuer Alpen

Wer beim Wandern im Frühling auf einen besonders markanten Berg möchte, sollte auf den Siplinger Kopf. Vorbei an der Siplinger Nadel, einer tollen Felsformation, führt der Weg über einen Grat zum Siplingerkopf. Von hier kann man zum Heidenkopf queren und über die Alpe Scheidwang (geöffnet ab Ende Mai) zur Hinteren Aualpe zurück. Mehr Infos hier.

Tessin, Schweiz

Im Tessin, der italienischen Schweiz auf der Südseite der Alpen, beginnt der Frühling bereits früh! Schon im März kann es um die 20°C haben und die Blütenpracht der Bäume bewundert werden. Vom Lago Maggiore aus gibt es viele tolle Frühlingswanderungen, wie zum Beispiel auf den Monte Camino. Wanderungen im Tessin könnt ihr auf der Webseite des Tessins entdecken, spezielle Frühlingswanderungen gibt es hier.

Tessin, Wandern im Frühling
Das Tessin in der Schweiz, (c) Photo by Jerome Zuberbühler on Unsplash

Glücklichmacher für Bergliebhaber

Fjella Alpenblick Kette, Bergschmuck, Bergkette, Kette mit Bergmotiv

Wandern im Frühling außerhalb Deutschlands und den Alpen

Zieht es dich am Anfang des Frühlings in die Sonne und die Wärme? Wandern zur deutschen Frühlingszeit bedeutet in einigen Ländern Sonne und sommerliche Temperaturen. In anderen ist die ideale Reisezeit aber nicht gleichzusetzen mit Sonne! Lass dich von unseren 8 Wanderideen für den Frühling außerhalb Deutschlands und Österreichs inspirieren.

Fischerweg, Portugal

75km, 4 Etappen

Der wohl schönste Küstenwanderweg Europas befindet sich in Portugal: Der Fischerpfad oder Fischerweg. Immer an der wilden Küste entlang bietet er viel Abwechslung: Dünen, sandige Buchten, raue Felsen, rauschendes Meer und sprühende Gischt. Im April außerdem blühende Pflanzen und Klippenstörche mit ihren Jungen – in Nestern direkt auf den Felsen an der Klippe. Ein richtiger Frühlingswandertraum! Mehr gibt es zu dem Fischerweg auf unserem Blog zu lesen.

Frühlingsblüte im April auf dem Fischerweg in Portugal, Wandern im Frühling
Frühlingsblüte im April auf dem Fischerweg in Portugal

E4 auf Kreta, Griechenland

Bereits seit 1970 ist der Klassiker unter den Weitwanderwegen, der E4 auf Kreta markiert. Der E4 auf Kreta führt an der Küste entlang aber auch durch das Hochgebirge, aber wird nur selten komplett begangen. Von März bis Mai ist Kreta besonders schön, alles blüht und es ist noch nicht so heiß wie im Sommer – die ideale Zeit für eine Frühlingswanderung also! Eine Übersicht über die verschiedenen Abschnitte des E4 auf Kreta findet ihr bei Cretanbeaches. Eine Routenbeschreibung für zwei schöne Abschnitte gibt es im Wanderführer E4 Kreta aus der OUTDOOR Serie des Conrad Stein Verlags.

Madeira Inselüberquerung, Portugal

Levadas, Blumen, hohe Berge verspricht Madeira. Und auf einer Durchquerung der Insel gibt es all das, viele Höhenmeter inklusive! Obwohl Madeira grade mal 57km lang und 22km breit ist, gibt es unzählige Wanderwege. Die mehrtägige Inselüberquerung von Norden nach Süden ist einer der klassischen Weitwanderungen, auf der Route findet auch der Madeira Island Ultra Trail statt (circa 115km). Es gibt keinen speziell ausgewiesenen Weitwanderweg durch Madeira, aber unzählige Angebote von Anbietern von Wanderreisen. Einen Routenvorschlag und Erfahrungsbericht für eine Durchquerung auf eigene Faust findet ihr z.B. bei Wie Weit Noch.

Wandern auf Madeira, Frühlingswanderung Madeira
Wandern an den Levadas auf Madeira

Trockenmauerweg GR221, Mallorca, Spanien

133km, 7-9 Tage

Das Tramuntana Gebirge auf Mallorca mit dem Trockenmauerweg lockt die Bergfans zum Wandern im Frühling mit bereits sommerlichen Temperaturen und blühenden Obstbäumen und Wiesen im April. Der Trockenmauerweg verläuft – wie könnte es anders sein – meist entlang der Trockenmauern auf alten Steinwegen mit Küstenblick und führt jeden Tag durch Orte. Eindrücke und Infos zum GR221 findet ihr bei Bergreif und Trekkingtrails.

Teide, Teneriffa, Spanien

Auf 3.718m Höhe im April? Das geht auf Teneriffa ohne Probleme! Wer im Frühling in die Sonne reisen möchte, kann auf Teneriffa sehr abwechslungsreiche Bergtouren aber auch Strandtage erleben. Die Überschreitung des Teide ist dabei für alle Bergfans ein absolutes Muss! Absolut empfehlenswert ist der Aufstieg in aller Frühe. Pures Bergglück floss in meinen Adern als ich zum Sonnenaufgang auf dem Gipfel das goldene Wolkenmeer unter mir sah und dann der spitze Schatten des Gipfels langsam anwuchs. Mehr zur Überschreitung des Teide findet ihr auf unserem Blog. Wer in einer Trekkingtour die Insel durchqueren möchte, kann sich am GR131 orientieren. Eine gute Übersicht gibt der Blog Reisefieber Akut.

Auf dem Gipfel des Teide zum Sonnenaufgang, Wandern im Frühling
Auf dem Gipfel des Teide zum Sonnenaufgang

Lykischer Weg, Türkei

509 km, 29 Tage

Der Lykische Weg führt auf antiken Handelswegen meist an der Küste entlang durch das felsige Lykien. Die Trekkingtour mit Meerblick wurde 1999 angelegt und besteht auf alten Fuß- und Maultierpfaden. Alle Trekkingfans haben die Möglichkeit mit Zelt auf wilden Campingplätzen zu übernachten, aber auch Pensionen und Hotels gibt es am Ende jeder Etappe.

Einen Wanderführer zum Lykischen Weg gibt es im Conrad Stein Verlag „Türkei: Lykischer Weg von Fethiye nach Antalya“.

West Highland Way, Schottland,

Im Gegensatz zu den anderen Touren in dieser Rubrik, versprechen wir euch für Schottland keine Sonne und Wärme! Dafür ist der West Highland Way im April besonders zu empfehlen, es gibt kaum nervige Midges und es sind noch nicht allzuviele Wanderer unterwegs. Auf dem West Highland Way könnt ihr fast überall legal zelten aber auch in Pensionen am Wegesrand unterkommen. Gepäcktransfer gibt es hier auch über verschiedene Anbieter ganz unkompliziert. Mehr zum West Highland Way auf unserem Blog.

Blühende Pflanzen auf dem West Highland Way in Schottland, Wandern im Frühling, Wandern im April
Blühende Pflanzen auf dem West Highland Way in Schottland

Wandern in Nepal

März und April sind großartige Monate für deine Trekkingtour in Nepal. Nicht ganz so überlaufen wie die Hochsaison Oktober und November, dafür z.B. mit Rhododendronblüte, bieten sich die Weitwanderwege Annapurna Circuit, Annapurna Base Camp oder der Everest Trek an.

 

Meine Tipps für das Wandern im Frühling

Hier kommen einige kurze Tipps, auf was ihr bei eurer Frühlingswanderung besonders achten solltet.

Nach einem langen Winter ist eure Fitness vielleicht nicht ganz so gut wie mitten im Bergsommer, daher überlegt euch eure Etappeneinteilung besonders gut bzw. bleibt flexibel bei der Planung. Vielleicht motiviert euch eine geplante Weitwanderung im Frühling aber auch besonders, beim Training im Winter dran zu bleiben!

In den Bergen kann im Frühling noch Schnee liegen und grade Altschneefelder bergen Gefahren beim Wandern im Frühling (z.B. das Ausrutschen auf gefrorenem Untergrund oder das Einbrechen am Übergang zum Fels). Seid hier besonders Vorsichtig, testet das Wandern aus und dreht lieber um, als euch in Gefahr zu begeben. Wanderstöcke und Grödel oder Spikes geben mehr Sicherheit auf Schneefeldern. Bei der Tourenplanung heißt es immer auch Alternativen in petto zu haben.

Der April macht was er will… das Bergwetter kann grade beim Wandern im Frühling sehr wechselhaft sein. Checkt das Bergwetter täglich mindestens morgens und abends, z.B. über den DAV oder die ZAMG für Österreich. Außerdem hilfreich ist es die Lage über Webcams zu checken, gebt hierfür bei Google einfach den Gipfel bzw euer Ziel plus Webcam ein und oftmals werdet ihr fündig.

Beim DAV könnt ihr außerdem nach aktuell geöffneten Hütten suchen und euch so eine individuelle Tour planen.

Auf unserem Blog findest du übrigens auch Packlisten für eine Tagestour, Trekkingtour und Hüttentour. Fürs Wandern im Frühling packe lieber etwas mehr dicke Schichten ein und beachte den Temperaturunterschied, den schon ein paar hundert Höhenmeter ausmachen können.

Glücklichmacher für Bergliebhaber

Weitere Ideen und Tipps zu Frühlingswanderungen von Bloggerkollegen

 

Hast du noch einen Tipp für deine liebste Frühlingswanderung? Hinterlasse uns gerne einen Kommentar!

 

Auf Pinterest merken

Wandern und Weitwandern im Frühling Pinterest

 

2 Comments

    1. Danke dir! Hoffentlich schränkt uns das Coronavirus nicht zu lange ein und wir alle kommen gesund durch dieses Jahr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.