Packliste Hüttentour – Ratgeber & Liste zum Download

Packliste Hüttentour, Packliste Alpenüberquerung, Wandern, Mehrtagestour,

Der Traum aller Bergliebhaber: In den Bergen aufwachen, die Bergwelt zu Fuß entdecken, mittags an einem Bergsee rasten und abends ein uriges Hüttenmahl mit Blick auf das Alpenglühen genießen. Ganz so malerisch mag es zwar nicht jeden Tag sein, auf einer Hüttentour seid ihr dennoch immer den Bergen nah und könnt nach Herzenslust wandern. Das Tolle an einer Wanderung von Hütte zu Hütte oder einer Alpenüberquerung mit Hüttenübernachtung ist auch, dass ihr immer ein schützendes und meistens warmes Dach über dem Kopf habt und euer Gepäck sehr viel leichter ist als bei einer Trekkingtour. Mal ganz abgesehen davon, dass Zelten zumindest in den Alpen legal meistens gar nicht möglich ist. Damit ihr nichts vergesst aber auch kein überflüssiges Gepäck mitnehmt, haben wir für euch diese Packliste Hüttentour sowie unsere Tipps zur Ausrüstung zusammengestellt.

In unsere Hüttentour Packliste und den Ratgeber fließen Erfahrung aus zwei vierwöchigen Alpenüberquerungen (von Salzburg nach Triest (ein Gastartikel darüber ist bei Fräulein Draußen erschienen) sowie von Venedig nach München auf dem Traumpfad) und einigen anderen mehrtägigen Hüttentouren. Wieviel euer Rucksack am Ende wiegt kommt nicht nur darauf an, wie viele Ausrüstungsgegenstände ihr dabeihabt, sondern auch wie schwer das jeweilige Stück ist. Gerade beim Gewicht vom Rucksack selbst oder dem Hüttenschlafsack kann einiges zusammenkommen – allerdings ist es natürlich nicht so flagrant wie beim Trekking, wo Zelt, Isomatte und richtiger Schlafsack sehr viel Gewicht ausmachen können. Dennoch achten wir mittlerweile neben Funktion auch immer auf das Gewicht aller unser Ausrüstungsgegenstände, damit wir so leicht wie möglich unterwegs sind. Das Wandern ist dann umso schöner, besonders bei steilen Aufstiegen!

Start Alpenüberquerung, Venedig, Packliste Hüttentour, Packliste Alpenüberquerung, Wandern, Mehrtagestour,
Beim Start der Alpenüberquerung von Venedig nach München

Unser Tipp: wiegt eure Ausrüstung und tragt es gleich in die Exceltabelle ein, so bekommt ihr ein Gespür dafür, was ihr dabeihabt und wieviel jeder Ausrüstungsgegenstand wiegt. Falls eure Ausrüstung insgesamt zu schwer ist, könnt ihr so auch leichter entscheiden, was noch zu Hause bleiben soll oder eventuell noch gegen eine leichtere Variante ausgetauscht werden sollte. Ohne Wasser und Proviant könnt ihr ohne viel Komfortverzicht mit 5kg unterwegs sein, insgesamt sollte euer Rucksackgewicht maximal 10-12kg betragen inklusive Wasser und Proviant. Mit unserer Liste dürfte das eigentlich gar kein Problem sein. Beachtet bei der Liste, dass ihr natürlich einige der Kleidungsstücke und die Schuhe am Körper tragt, diese zählen dann natürlich nicht zum Rucksackgewicht dazu, haben wir aber der Einfachheit halber drinnen gelassen in der Gesamtsumme.

 

 


PACKLISTE HÜTTENTOUR ZUM DOWNLOAD

praktische Excel Tabelle zum Anpassen: Packliste Hüttentour Fjella Excel

PDF zum Ausdrucken und Abhaken: Packliste Hüttentour Fjella PDF


 

Kleidung für die Hüttentour

Wie immer gilt hier das Zwiebelprinzip und besonders wichtig ist, dass es auch im Sommer in den Bergen schneien kann (besonders ab 2000hm). Es ist unabdingbar warme Kleidung mitzunehmen, auch wenn die Wettervorhersage gut ist.

Als unterste Schicht ist Funktionsunterwäsche, die schnell trocknet ist ideal, allerdings tun es auch ganz einfache Unterhosen plus einen Sport oder bequem sitzenden BH für Frauen. Drei Unterhosen reichen dabei völlig aus, in der Hütte kann man einfach zwischendrin mal waschen und trocknen.

Eine lange Funktionsunterhose und ein langes Hemd sollte man für kaltes Wetter oder abends dabeihaben. Falls es in der Hütte sehr kalt ist (und das kommt schon mal vor), kann man die lange Unterwäsche auch zum Schlafen anziehen. Ich persönlich bevorzuge Merinowolle oder ein Gemisch, dass geruchsarm ist. Mit Woolpower habe ich dabei sehr gute Erfahrungen gemacht (davon abgesehen, dass Woolpower nachhaltig arbeitet und lokal in Schweden herstellt), aber es gibt sehr viele Marken, die auch gute Qualität bieten. Bei den Socken reichen zwei Paar, am besten auch hier aus (Merino)wolle, die kann man auch mal mehrere Tage nacheinander ohne Probleme anziehen beim Wandern.

Kleidung, Packliste Hüttentour, Packliste Alpenüberquerung, Wandern, Mehrtagestour,

Eine kurze Hose ist zum Wandern für warme Tage sehr angenehm, auch für die Hütte zum Übernachten oder abends z.B. in Kombination mit der langen Unterhose kann man sie gut gebrauchen. An den meisten Tagen ist man beim Wandern in den Bergen aber mit einer langen Wanderhose oder (Wander-)leggings gut beraten. Das wichtigste bei den Hosen ist, dass sie gut sitzen und nicht scheuern, auch solltet ihr darauf achten, dass der Hosenbund und euer Rucksackgurt sich gut vertragen und die Hose nicht drückt sobald der Gurt geschlossen ist.

Obenrum trägt man beim Wandern am besten ein Funktionsshirt (ich persönlich bevorzuge ein ärmelloses aber trotzdem recht hoch geschlossenes Shirt um Scheuerstellen vom Rucksack vorzubeugen und trotzdem Armfreiheit zu haben, andere mögen lieber T-shirts mit Ärmel). Darüber je nach Temperatur das lange Unterhemd, ein Fleecepullover oder auch beides – das ist aber eigentlich höchstens in den Pausen notwendig. Ich trage auch sehr gerne einen möglichst winddichten Pulli, um an windigen Tagen nicht meine Regenjacke anziehen zu müssen. So ist mir trotzdem warm genug ohne unter der Regenjacke gleich zu schwitzen.

Für Regen, Schnee oder windige Tage braucht ihr immer eine Regenjacke und am besten auch eine Regenhose. Bei der Regenjacke gibt es sehr viele Kriterien und eine riesige Auswahl, meine wichtigsten Merkmale sind folgende: Wenn ihr oft mit Rucksack unterwegs seid, lohnt sich eine 3 lagige Gore-Tex Jacke, da diese stabiler ist. Hoch angesetzte Jackentaschen sind optimal, falls ihr einen Bauchgurt habt, so kommt ihr auch mit dem Bauchgurt noch an eure Jackentaschen ran. Die Jacke sollte auch mit allen Schichten noch gut passen (also mit langem Hemd und Pulli drunter) und bequem sein. Ich habe auch häufig den Zip unter den Armen meiner Jacke verwendet, an warmen regenreichen Tagen. Bei starkem Regen ist die Form der Kapuze auch wichtig, vor allem wie sie oben am Kopf abschließt und euer Gesicht vor dem strömenden Regen schützt (am besten perlt das mit Abstand zu eurer Stirn ab).

Wandern im Regen, Packliste Hüttentour, Packliste Alpenüberquerung, Wandern, Mehrtagestour,
Bei strömendem Regen auf dem Weg von Venedig nach München

Und so ergibt sich folgende Packliste für die Hüttentour:

  • 3x Funktionsunterwäsche
  • Sport-BH (Frauen)
  • 1 Lange Funktionsunterhose (Merino)
  • 1 kurze Hose
  • 2 kurze Funktionshemden (Merino)
  • 1 langes Funktionshemd
  • 1 Fleecepullover oder Kunstfaserpullover
  • 1 Wanderhose / Wanderleggings
  • 1 Hardshell-/Regenjacke
  • 1 Regenhose
  • 2 Paar Funktionssocken
  • Handschuhe
  • Buff

 

Wanderausrüstung Hüttentour

ausrüstung, Packliste Hüttentour, Packliste Alpenüberquerung, Wandern, Mehrtagestour,
Hüttentour-Ausrüstung

Falls ihr noch keinen Rucksack habt, sammelt erstmal eure gesamte Ausrüstung zusammen und schaut dann, wie groß der Rucksack tatsächlich sein muss. Bei einer Hüttentour reichen aber 35l – 40l grundsätzlich mehr als aus, vor allem, wenn ihr nur Proviant für tagsüber mitnehmt und in der Hütte frühstückt und zu Abend esst. Am wichtigsten ist, dass der Rucksack gut sitzt und das Gewicht gut verteilt (was natürlich auch davon abhängt wie ihr packt). Jeder Rücken ist anders und so gibt es nicht nur unterschiedliche Modelle, sondern auch für die meisten Modelle unterschiedliche Längen. Mir ist wichtig, dass der Rucksack möglichst leicht ist, aber dennoch das Gewicht weg von meinen Schultern nimmt. Seitentaschen am Rucksack und vor allem kleine Taschen vorne am Bauchgurt finde ich super, damit ich auch unterwegs an das Nötigste herankomme – zum Beispiel an mein Handy zum Navigieren oder Fotografieren, an Taschentücher, meine Notfallpfeife…

Wandern im Schnee, Packliste Hüttentour, Packliste Alpenüberquerung, Wandern, Mehrtagestour,
August-Schnee auf dem Traumpfad

Oftmals ist eine Regenhülle beim Rucksack dabei, leider kommt auch mit einer Regenhülle immer noch Regen in den Rucksack, daher nehmen wir eigentlich immer auch oder stattdessen ein Inlay bestehend aus einem großen Müllsack mit. Extra-Schutz für regenreiche Tage lohnt sich, damit ihr nicht mit total durchnässtem Rucksack-Inhalt auf der Hütte ankommt.

Trocknen, Packliste Hüttentour, Packliste Alpenüberquerung, Wandern, Mehrtagestour,
Trocknen der regennassen Kleidung auf der Hütte

Bei den Wanderschuhen scheiden sich heutzutage die Geister, gerade in den Outdoorläden wird immer noch zu festen Bergstiefeln geraten. Ich bin oft nur mit leichten halbhohen Schuhen oder sogar nur Trailrunningschuhen unterwegs inzwischen. Das kommt ganz auf das Terrain und euren Körper an, gerade wer leicht umknickt und kaum trainiert ist sollte lieber hohe Schuhe tragen. Da hier ohnehin am wichtigsten ist, die Schuhe anzuprobieren, lasst euch am besten im Geschäft beraten! Ich persönlich habe am liebsten meine Adidas High-GTX Schuhe getragen, leider stellt Adidas inzwischen nur noch die halbhohen her (mid) und nicht mehr die hohen (high).

Lager Packliste Hüttentour, Packliste Alpenüberquerung, Wandern, Mehrtagestour,
Ein leeres Hüttenlager – purer Luxus!

Wer viel auf und abwandert ist mit Wanderstöcken bestens beraten. Gerade beim bergab wandern und auf unebenen Gelände sind Stöcke Gold wert. Ich war bisher mit Stöcken von Leki gut beraten und bevorzuge einen Korkgriff, Komperdell macht aber zum Beispiel auch gute und recht günstige Wanderstöcke. Ideal ist ein möglicht langer Griff, so muss man die Stücke nicht immer in der Länge umstellen, sondern kann einfach umgreifen.

Auf unsere Packliste Hüttentour kommen also:

  • Rucksack (35-40l)
  • Rucksack Regenhülle oder Inlay (einfacher Müllsack)
  • Wanderstiefel / Trailrunningschuhe (je nach Terrain und Vorliebe)
  • Teleskopstöcke

 

Sicherheit, Navigation, Dokumente

Hüttenschuhe, Packliste Hüttentour, Packliste Alpenüberquerung, Wandern, Mehrtagestour,
Auf manchen Hütten gibt es auch Hüttenschuhe, das war aber sehr selten

Je nachdem auf welchen Wegen und in welchem Gelände du unterwegs bist, solltest du einen Wanderführer, eine Karte, Kompass oder GPS Gerät dabeihaben. Ich habe auf meinen Alpenüberquerungen nur wenige Karten mitgenommen und nur für die schwierigsten Bergetappen, der Wanderführer war allerdings mein steter Begleiter genau wie meine Handyapp zur Navigation. Wenn ihr mit Handy navigiert müsst ihr zu jeder Zeit sicherstellen, dass ihr genug Akku habt (zum Beispiel durch eine Powerbank) und dass euer Handy wasserdicht ist oder ihr es auch mit einer wasserfesten Hülle bedienen könnt. Zum Aufladen nehme ich meistens einen Stecker mit einem dualen USB Ausgang und zwei kurzen Kabeln (so kann ich mit nur einer Steckdose gleichzeitig zwei Geräte aufladen, z.B. mein Handy, meine Powerbank oder meine Kamera). Das spart nicht sehr viel Gewicht aber da in Hütten oft Steckdosenmangel herrscht und Plätze manchmal heiß umkämpft sind, hat sich das sehr bewährt.

Packliste Hüttentour, Packliste Alpenüberquerung, Wandern, Mehrtagestour,
Auch ein Auswahlkriterium: Die Kleidung einfach mal nach der Natur auswählen und mit dem Wald verschmelzen

Ebenfalls bewährt hat sich bei mir das Zip-Lock Beutel-Prinzip. Statt teurer Beutel kommen meine Kosmetika, mein 1. Hilfe Set und meine Dokumente einfach in Zip-Lock Beutel. Ultraleicht und ultragünstig! Für die elektronischen Geräte habe ich einen ca 1-2l großen wasserdichten Beutel dabei, besonders an Regentagen bin ich so sicher, dass mein Equipment gut geschützt ist.

  • Karte, Kompass, GPS Gerät, Wanderführer
  • Notfallpfeife
  • Handy & Ladegerät
  • Erste Hilfe Set (Ibuprofen, Paracetamol, Immodium, Pflaster, Tape, Wundreinigungstuch, Sicherheitsnadel) im Zip-Lock Beutel
  • Stirnlampe mit vollen Akkus
  • Fotoapparat, Speicherkarte, Ladegerät
  • Mini-Portemonnaie oder Zip-Lock Beutel
  • Bargeld, Kredit-/EC Karte, Personalausweis, DAV Ausweis, Impfpass
  • Notfall-Biwaksack
  • Wasserdichter Beutel für alle elektronischen Geräte und Papiere
Kosmetika Packliste Hüttentour, Packliste Alpenüberquerung, Wandern, Mehrtagestour,
Noch keine optimale Sammlung, zu viel dabei!
Badezimmer, Packliste Hüttentour, Packliste Alpenüberquerung, Wandern, Mehrtagestour,
Das Badezimmer der Hugo Gerbers Hütte auf meiner Alpenüberquerung von Salzburg nach Triest

Kosmetika & Sonstiges

  • Zip-Lock Gefrierbeutel für Kosmetika
  • Kleine Sonnencreme
  • festes Shampoo (z.B. von Lush) oder sehr konzentriertes Shampoo
  • Zahnbürste, Zahnpasta, Zahnseide
  • Deo
  • Evtl. Tampons oder Menstruationstasse (Bei Little Red Hiking Rucksack gibt es eine fantastische Anleitung für Menstruationstassen inklusive sehr witzigen Gifs)
  • Kleines Mikrofaserhandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Toilettenpapier
  • Blasenpflaster / Tape
  • kleines Taschenmesser
  • Kleiner Müllbeutel (Müll immer mitnehmen)
  • Leichte Sandalen / Flip Flops / Crocs für die Hütte
  • Sonnenbrille & leichte Hülle
Hütte Dolomiten, Packliste Hüttentour, Packliste Alpenüberquerung, Wandern, Mehrtagestour,
Eine der schönsten Hütten in den Dolomiten auf der Brenta Klettersteigrunde

Verpflegung

  • Trinkflaschen oder Trinkblase, 2l Fassungsvermögen
  • Proviant für den Tag: Brotzeit, Obst, Energieriegel, Nüsse, getrocknetes Obst, Schokolade

Extras

Falls ihr nach der essentiellen Ausrüstung noch ein klein bisschen Puffer habt im Rucksack gewichtsmäßig, könnt ihr eure Packliste Hüttentour mit diesen Extras noch ein wenig erweitern. Gerade bei meiner langen Alpenüberquerung war mir mein Kindle an Regen- oder Pausentagen die Extra-Gramm mehr als Wert.

  • Kindle (ohne schwere Hülle!  Mit Luftpolsterfolie schützen)
  • Kopfhörer & Musik auf dem Handy oder MP3 Player
  • Powerbank
  • Taschentücher
  • kleiner Kamm, Haarklammern
  • Nagelschere
  • Bepanthen Wundsalbe 20g
  • Multivitamintabletten
  • Armbanduhr
  • Mütze

 

Packliste Hüttentour auf Pinterest merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.