Inspirierende Abenteurerin: Veronika Hofmann

OutdooFrauenPower Veronika Hofmann ExpedkaderFrauen DAV

Veronika Hofmann ist schon ihr Leben lang begeistert in den Bergen unterwegs. Bereits mit 6 Jahren fing sie das Klettern an und kam vom Kinderklettern zum Wettkampfklettern und schließlich zum Alpinklettern. 2017 wurde sie neben fünf anderen Frauen für den DAV Expeditionskader der Frauen ausgewählt und trainierte die letzten Jahre unter der Leitung von Dörte Pietron.

Ein Interview mit Veronika über ihre Bergleidenschaft, das Klettern und den DAV Expedkader für Frauen.

Mehr →

Außergewöhnliche Gipfelstürmerinnen: Gerlinde Kaltenbrunner

Gerlinde Kaltenbrunner

Titelfoto: Gerlinde Kaltenbrunner, Photo: Franz Johann Morgenbesser (Creative Commons Attribution Sharealike 3.0)

Am Berg habe ich ein anderes Lebensgefühl als im Tal. Ich bin in meinem Element. 

Mit 23 Jahren erreicht Gerlinde Kaltenbrunner am 2. Juli 1994 ihren ersten Gipfel über 8.000m. Von da an unternimmt sie jedes Jahr mindestens eine Expedition zu den höchsten Bergen der Welt und wird 2011 die erste Frau der Welt, die alle 14 Achttausender ohne künstlichen Sauerstoff bestiegen hat, und die dritte Frau insgesamt.

Mehr →

Beflügelnde Berggeschichten: Der große Trip von Cheryl Strayed

Cheryl Strayed wandert ein Teilstück von 1.000 Meilen (1.600 Kilometer) auf dem Pacific Crest Trail, einem der drei großen Fernwanderwege in den USA. Sie steckt in einer tiefen Krise und hofft, durch diese Herausforderung einen Sinn in ihrem Leben zu finden. 1995, in einer Zeit vor Internet und Social Media, bereitet sie sich nur mit einem Reiseführer auf dieses Abenteuer vor. Ihr zu Beginn viel zu schwerer Rucksack, den sie kaum tragen kann, ist nur eine der Herausforderungen auf ihrem Weg, an dessen Ende sie tatsächlich wieder im Reinen ist mit sich selbst.

Mehr →

Inspirierende Abenteurerin: Interview mit Ana Zirner

Ana Zirner Abenteurerin Outdoorfrauenpower

Ana Zirner ist nicht nur begeisterte Outdoorfrau, sondern auch Autorin, Kulturmanagerin und Regisseurin. 2017 ist sie in 60 Tagen über die Alpen gewandert, 2018 in 40 Tagen über die Pyrenäen und dieses Jahr ist sie in 90 Tagen mit ihrem Packraft dem Colorado River von der Quelle in den Rocky Mountains bis zur Mündung ins Meer in Mexiko gefolgt. Auf ihrem Blog Anas Ways, in Büchern (Alpensolo), Zeitschriften und Reportagen berichtet sie von ihren Abenteuern.

Wir haben Ana telefonisch interviewt und sie zu ihrem Abenteurerinnenleben befragt.

Mehr →

Inspirierende Abenteurerin: Interview mit Fräulein Draußen

Trekking in den Drakensbergen, Interview mit Fräulein Draußen

Kathrin aka Fräulein Draußen ist DIE deutsche Wanderbloggerin. Bereits seit 2013 bloggt sie über ihre Solo-Abenteuer, seit 2016 hauptberuflich: über ihre Weitwanderung durch ihr Lieblingsland Großbritannien, dem Roadtrip durch Patagonien oder dem kleinen Abenteuer vor der Haustür. Mitreißend erzählt Kathrin auf ihrem Blog von ihren Touren, auf denen sie am liebsten alleine unterwegs ist. Und das ist das ganz Besondere: sie ermutigt alle Wander Women, Bergmädel und Trekkingfreundinnen, es einfach auch mal auszuprobieren. Sie inspiriert andere, den Mut zu finden, alleine loszuziehen und die Welt zu entdecken. Und das nicht nur über ihren Blog, denn in der von ihr gegründeten Facebook Gruppe „Club der Abenteurerinnen“ tauschen sich inzwischen knapp 5.500 Outdoor-Frauen aus, geben sich Tipps und ermutigen sich gegenseitig. Wer weiß also besser, wie OutdoorFrauenPower geht als Kathrin? Ein Interview mit Fräulein Draußen! Mehr →

Inspirierende Abenteurerin: Erika aka Ulligunde

Pordoispitze

Erika aka Ulligunde ist ein Multi-Talent: Sie ist nicht nur vielseitig in den Bergen unterwegs (vom Bergsteigen, Klettern und Trekking über Skitouren bis hin zum Gleitschirmfliegen) sondern auch noch begabte Fotografin, Videografin, Schreibtalent, Bloggerin… Wer sich ihren Blog und ihre Bilder anschaut, kommt zunächst nicht auf die Idee, dass Erika vor irgendetwas Angst haben könnte. Aber obwohl sie schon als Kind in den Bergen unterwegs war, leidet Erika unter Höhenangst. Nicht gerade die beste Voraussetzung für das Klettern in steilen Felswänden, aber Erika stellt sich dieser Angst, erarbeitet sich Strategien und ist mittlerweile (meistens) angstfrei unterwegs. Interessanterweise ist ihre neueste Bergsportart, das Gleitschirmfliegen, für sie angstfreies Terrain!

Mehr →