Frauenseilschaften: Blogs, Events und Gruppen für Bergladies

Frauenseilschaften, Outdoorfrauenpower

Auf der Suche nach Inspiration, Tipps und Austausch von, mit und für Frauen haben wir eine Übersicht von Blogs, Events und Gruppen zusammengestellt. Spannende Blogs gibt es einige, aber wir sind insbesondere noch auf der Suche nach tollen Events und Gruppen. Also immer her mit Euren Ideen (als Kommentar oder Nachricht).


Events für bergbegeisterte Frauen

European Women’s Outdoor Summit:

Das Team von Bloomers hat 2017 den ersten European Women’s Outdoor Summit organisiert. Vom 12. bis 15. September 2019 folgt die Neuauflage in Flims/Schweiz. Euch erwarten Workshops, Vorträge und viele neue Kontakte rund um das Thema Outdoor.

No Man‘s Land Film Festival

Ein Filmfestival von/mit/über Frauen, das vornehmlich in den USA, aber auch weltweit tourt. Die erste Show in Deutschland gab es am 8. März 2019 in Berlin im Bouldegarten, wir hoffen auf weitere Veranstaltungen in Deutschland oder Österreich. Tolle Kurzfilme über beeindruckende Frauen unterwegs in Fels und Eis.

Festivals

Women’s Summer Festival vom 19. bis 21. Juli 2019 in der Tiroler Zugspitzarena. Es gibt ein spannendes Programm mit gemeinsamen Outdooraktivitäten und Materialtests.

Frauen Berg Gaudi vom 31.08. bis 01.09.2019 in Gargellen/Montafon. Trailrunning oder Genusswandern mit 500 Starterinnen am Samstag, Klettern und Wandern am Sonntag, mit Rahmenprogramm.

Vorträge

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Wandertouren für Frauen

Die Bergwanderführerin Nicole Baudrexel leitet mit ihren Ladiestouren Wanderungen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade nur für Frauen in unterschiedlichen Alpenregionen.

MTB Kurse für Frauen


Blogs von Abenteurerinnen und Bergmädels

Bloomers: Anna Weiß, Hannah Röther and Arndt von Lucadou sind passionierte Mountain Biker, die ihre Website nach Amelia Bloomer benannt haben, einer Frauenaktivistin des 19. Jahrhunderts, die sich für das Recht der Frauen auf Radfahren und Hosen eingesetzt hat. Mit ihrer Website wollen sie Frauen und Mädchen ermutigen, Berge zu besteigen und das Draußensein zu genießen. Außerdem organisieren sie den European Women’s Outdoor Summit (siehe Events), einer Netzwerk-Veranstaltung für Outdoorfrauen.

Gipfel-Glück: Stefanie Dehler erzählt unterhaltsam von Gipfeln und Hütten, Ausrüstung und Büchern, aus dem Chiemgau und der ganzen Welt. Ihr Rant zum EOFT 18/19 Teil 1 und Teil 2 war ein wichtiger Anstoß für unser Projekt „Outdoorfrauenpower“. Stefanie hat in Worte gefasst, was viele von uns schon länger im Hinterkopf haben – warum sieht/hört/liest man eigentlich so wenig von all den tollen Abenteurerinnen, die draußen unterwegs sind.  

Die Berghasen: Susi und Vroni sind zwei Sportwissenschaftlerinnen, die mit großer Begeisterung in den Bergen unterwegs sind. Ihren inspirierenden Touren und Erlebnissen folgen wir begeistert auf dem Blog und auf Instagram. Außerdem gibt es von den Fachfrauen tolle Tipps zur Vorbereitung auf Bergaktivitäten!

Ulligunde: Ulligunde heißt eigentich Erika und ist am liebsten vertikal in den Alpen unterwegs. Neben spannenden Berichten über ihre Bergtouren führ sie eine Kategorie „Besser klettern“, in der sie neben der Technik vor allem viele Informationen zum Thema angstfreies Klettern zusammengetragen hat. Unbedingt lesenswert für alle, die sich gerne mehr trauen möchten.

Writing Trails: Die bei Bloomers aktive Hannah Röther betreibt auch noch ihren eigenen Blog, in dem sie – oft nachdenklich bis philosophisch – von ihren Touren auf dem Mountain Bike und den Erlebnissen unterwegs erzählt. Hannah ist Journalistin, und das merkt man ihren Texten auch an – es macht einfach große Freude, sie zu lesen.

Ana’s Ways: Ana Zirner, Autorin und Regisseurin, teilt auf ihrem Blog ihre Outdoor-Erlebnisse und -Erfahrungen, zum größeren Teil auf Deutsch, über ihr aktuelles Projekt, „Anas Weg entlang des Colorado“ schreibt sie auf Englisch. Ana schildert wundervoll bildhaft ihre Eindrücke und Gedanken entlang „ihrer Wege“. Über ihre Alpenwanderung von Ost nach West hat sie zudem das sehr lesenswerte Buch „Alpensolo“ veröffentlicht.

Fräulein Draußen: Kathrin Heckmann, bekannt als Fräulein Draußen, ist eigentlich nicht vorrangig ein „Bergfräulein“, sondern eine Abenteurerin und Entdeckerin. Sie ist in vielen Teilen der Welt auf verschiedensten Wegen draußen unterwegs, und lässt uns mit eindrucksvollen Bildern uns spannenden Erfahrungsberichten daran teilhaben.

Little Red Hiking Rucksack: Anne ist mit ihrem roten Wanderrucksack vor allem auf Pilgerwegen und rund um ihre Heimat Berlin unterwegs. Außerdem gibt es Tipps zum Rucksackessen und Nachhaltigkeit. Außerdem veranstaltet sie dieses Jahr einen Pilgerinnen Workshop für Frauen mit Schnupperpilgern!

Lina Luftig: Unterhaltsame Eindrücke von Karolin über ihre Outdoor-Abenteuer in den Bergen und ohne Berg, die sie meist allein unternimmt.

Die Streunerin: Die Streunerin Conny ist Sommer wie Winter in den Alpen unterwegs, erzählt aber auch sehr unterhaltsam von Touren in den Dolomiten, der sächsischen Schweiz und Nepal. Super finden wir ihre Tourenübersichtskarte, sehr praktisch, wenn man eine Tour in einer bestimmten Region sucht.

Peaks and Rosy Cheek: Evelyn, Sharon und Magdalena unternehmen grandiose Touren in den Bergen, ein besonderes Highlight sind dabei ihre Skiabenteuer. Kurze Texte mit tollen Bildern laden zum Nachmachen ein.

Outdoormädchen: Ein Blog über Bergtouren, Outdooraktivitäten und Verschiedenes, geschrieben von der „Flachlandtirolerin“ Corinna. Ihr geht es da wie uns, am liebsten würde man jedes Wochenende in die Berge, aber geht halt nicht. Corinna führt außerdem eine Liste anderer Blogs von Outdoorfrauen, die für uns zu einigen tollen Entdeckungen geführt hat.

Travelita: Anitas Blog ist ein wahnsinnig umfangreicher Quell an Inspiration – allein ihre Blogkategorien laden schon zum Träumen ein. Von Wanderungen in ihrer Schweizer Heimat bis zu Roadtrips im Oman – es gibt zu fast allen Teilen der Erde tolle Tipps und Reiseempfehlungen.

Abenteuer Berge: Rebecca berichtet über eine Vielzahl spannender Bergtouren in den Alpen, im Sommer und im Winter.

Moosbrugger Climbing: Sabines Blog vor allem über’s Klettern, aber auch über Reisen, Wandern und andere Outdoor-Erlebnisse. Bine ist für uns ein tolles Vorbild, dass man auch mit erwachsenen Kindern noch kletternd voll im Einsatz sein kann.

Fotografische Reisen und Wanderungen: Ein ausführlicher Wanderblog über Touren in Deutschland, vor allem Eifel, Mosel und Rhein. Elke zeigt uns deutlich, dass weder Wandern noch Bloggen eine Frage des Alters sind. Wir hoffen auf viele weitere Erlebnisberichte.

The Wild Ways: Annkatrin und Malin sind Schwestern (wie wir bei Fjella!), begeisterte Trekkerinnen aus Hamburg und beide Redakteurinnen! Kein Wunder, dass die beiden auch einen Blog schreiben. Meist zieht es sie in den Norden Europas aber auch den PCT sind sie 2017 gewandert, haben das Himalaya unsicher gemacht und sind auch im Winter auf Skitour unterwegs.


Gruppen zum Austausch unter Bergladies

Facebook-Gruppen zum digitalen Austausch

Club der AbenteurerINNEN – Outdoorfrauen unter sich: Gruppe unter der Moderation von Kathrin Heckmann/Fräulein Draußen, in der sich Frauen zu den kleinen und großen Fragen des Draußenseins austauschen.

Frauen auf dem Jakobsweg: Eine Community für alleinreisende Frauen auf dem Jakobsweg.

Bravegirls – Frauen alleine unterwegs: Hier ist das Thema etwas weiter gefasst. Die Bravegrils sind eine Gruppe für Frauen, die allein die weite Welt bereisen wollen oder nach Inspiration für ihre erste Alleinreise suchen.

Regionale Gruppen

Dies ist eine kurze Liste regionaler Gruppen, die wir gefunden haben. Es gibt ganz sicher noch mehr solche Gruppen, und wenn ihr für Eure Region keine findet, hier unser Aufruf: Mädels, verbindet Euch, gründet Gruppen!


Mehr Inspiration zu unserem Thema Frauen in den Bergen findest du auf unserer OutdoorFrauenPower Seite.

Kennst du weitere tolle Gruppen, Events oder Blogs für Bergladies? Teile es mit uns in den Kommentaren.

4 Comments

  1. Vielen Dank für die Erwähnung!

    Mein Wunsch wäre ja, dass solche Auflistungen unnötig werden, weil Frauen wirklich gleichberechtigt sind, gleiche Chancen haben, gleich bezahlt werden, dass ganz selbstverständlich über ihre Leistungen und Projekte berichtet wird.

    Aber bis es so weit ist, muss noch sehr viel über die Ungleichheit gesprochen werden, immer und immer wieder, damit die Ungleichheit bei Frauen und Männern wirklich ins Bewusstsein rückt, damit sich mehr Frauen und Männer für Chancengleichheit einsetzen, damit der Hass kleiner und der Respekt größer wird.

    Und ich kann jede Frau nur ermuntern, sich mit anderen Frauen zu vernetzen, sich für Chancengleichheit einzusetzen und sich für eine fairere Gesellschaft stark zu machen.

    1. Liebe Stefanie, genau so sehen wir das auch! Leider haben wir bis zur selbstverständlichen Gleichberechtigung noch einiges an Arbeit vor uns.

  2. Ich find es so klass von euch, dass ihr hier einen Überblick über die Outdoor-Frauenwelt zusammengestellt habt ? Wir, Ladies müssen da an einem Strang ziehen. Wir haben auch vor ca 1,5 Jahren eine kleine Homepage gestartet, wo wir über unsere Abenteuer in den Bergen berichten ⛷??‍♀️?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.