Familienwanderungen in Saalbach-Hinterglemm: Wanderparadies für Kinder

Tipps Wandern mit Kindern, Ratgeber, Familienwanderung

Saalbach-Hinterglemm war für uns lange Zeit „nur“ als Skigebiet ein Begriff. Wir sind letztes Jahr eher zufällig darauf gestoßen, dass es auch ein wirklich tolles Sommerziel für bergliebende Familien ist. Und es hat uns so gut gefallen, dass wir diesen Sommer gleich nochmal dorthin gefahren sind. Wir heißt in diesem Fall Andrea mit Ehemann und der großen (6 Jahre) und kleinen (2 Jahre) Fjella-Tochter. Durch unsere kleinen (1 h) bis mittleren (4 h Gehzeit) Wandertouren haben wir vor allem die große Tochter mit unserer Bergebegeisterung angesteckt. Neben der tollen Natur gibt es in Saalbach-Hinterglemm viele Attraktionen für Kinder, die die Wanderungen kurzweiliger machen oder einen guten Anreiz zum Erreichen des Ziels setzen (Spielplatz Juhuu!).

Mehr →

Schnee und Eis im Sommer – Gletscherkurs & Hochtourentraining

Gletscher, Pickel, Steigeisen, Klettern, Gletscherkurs, Hochtour, Hochtourenkurs, Ausbildung, Bergsteigen, Gletscher, Kurs, Schulung, Pitztal, Taschachhaus, Fjella

Wer viel Wander- und Bergerfahrung gesammelt hat, kommt irgendwann an einen Punkt, an dem man mehr möchte. Höher hinauf, schwierigere Routen, auf anspruchsvollere Gipfel steigen mit Gletscherüberquerung,… Ein Kurs bietet eine tolle Möglichkeit seine Komfortzone zu erweitern, erste Gletschererfahrungen zu machen und Grundkenntnisse zu erlernen. In einer sicheren Umgebung kann man erkunden, ob es einem überhaupt liegt mit Pickel und Steigeisen ausgerüstet in Seilschaft auf dem Gletscher unterwegs zu sein. Für mich war das einer der Hauptgründe – bevor ich einen technisch schwierigen Berg überhaupt in Angriff nehme, möchte ich mich selber besser kennen lernen und Erfahrung sammeln. Wie es einem bei einer Gletscherausbildung und Houchtourentraining so ergeht erfahrt ihr hier – und ob das auch etwas für euch ist!

Mehr →

Schneeschuhwandern in den Brennerbergen, Österreich

Schneeschuhwandern Abwärts Langsam geht es wieder runter
Schneeschuhwanderungen Runterrennen durch den Tiefschnee Runterrennen durch den Tiefschnee
Genießen der letzten Sonnenstrahlen und Wanderschritte beim Schneeschuhwandern Genießen der letzten Sonnenstrahlen und Wanderschritte
Schneeschuhtour zum Lichtsee In einer Reihe geht es hinauf zum Lichtsee
Schneeschuhwandern abwärts Gruppe Hinab zurück ins Tal

Das erste Mal Schneeschuhwandern – und das gleich bei richtigem Tiefschnee! Meine ersten Schneeschuhwanderungen führten mich in die Brennerberge an der Grenze zwischen Österreich und Italien, in den Ort Obernberg. Der Ort wurde recht spontan gewählt, die Schneeschuhtour sollte nämlich in einer Gruppe mit Bergwanderführer stattfinden. Ich habe selbst nicht genügend Erfahrungen im Schnee, um die Lawinengefahr richtig einzuschätzen und ausreichend Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, keine gute Orientierung, vor allem um mich in der schneebedeckten Landschaft zurechtzufinden, und vermutlich auch keine ausreichende Kondition, um selbst beim Schneeschuhwandern Wege durch den tiefen Schnee zu spuren.

Mehr →