El Bolson & Bariloche | Wandern in der argentinischen Schweiz

Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Catedral Refugio Frey Jacob Patagonien Argentinische Schweiz Großartige Landschaft. Die Gegend gilt als eines der besten Klettergebiete in Argentinien - man sieht warum!
Fjella Bariloche Wanderung Ausflug Cerro Campanario Ausblick Seenlandschaft Patagonien Argentinische Schweiz Einfach traumhaft der Ausblick vom Cerro Campanario
Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Catedral Refugio Frey Jacob Patagonien Argentinische Schweiz
Fjella El Bolson Dedo Gordo Hütte Wanderung Patagonien Warton Dedo Gordo Encanto Blanco Wanderroute Wandern Refugio Dedo Gordo Eine wunderschöne Hütte - Refugio Dedo Gordo
Fjella El Bolson Bergglühen Wanderung Patagonien Warton Dedo Gordo Encanto Blanco Wanderroute Wandern Absoluter Lieblingsmoment! Bergglühen in Patagonien

Wer kennt nicht den Torres del Paine Nationalpark und El Chaltén mit Fitz Roy und Cerro Torre – die wohl bekanntesten Wanderhighlights im südlichen Patagonien. 24h Busfahrt weiter nördlich (für patagonische Verhältnisse gar nicht so weit), liegen um Bariloche aber mindestens ebenso schöne Wanderwege, die den großen Vorteil haben, deutlich weniger überlaufen zu sein!

Argentinische Schweiz wird dieser Teil der Provinz Río Negro genannt und Bariloche ist eine schöne aber touristische Stadt mit vielen kleinen Schokoladengeschäften und sehr guten Restaurants. Die Bergwelt ist mit Hütten und markierten Wegen erschlossen, sogar einen Bergverein gibt es, den Club Andino de Bariloche. Trotz des touristischen Ortes, kann man von hier nach kurzen Busfahrten tolle Wanderungen erleben, im Winter auch Ski fahren. Gute hundert Kilometer weiter südlich liegt El Bolson, eine kleine Hippie-Stadt mit Künstlerkolonie mit urigen Hütten und feinen Wanderwegen. Entdeckt die schönsten Wandertouren in der argentinischen Schweiz, außerhalb der ausgetretenen Trampelpfade!

Geheimtipp Dedo Gordo – Wandern bei El Bolson

Eine ganz neue Route wurde mir von meinem Hostel in El Bolsón empfohlen, da konnte ich natürlich nicht widerstehen und hab mich gleich aufgemacht! Da es kaum Busse gibt in der Nebensaison (es ist Mitte April), schließe ich mich mit anderen Hostelbewohnern zusammen und fahre mit Taxi zum Ausgangsort meiner Wanderung nach Warton. Einige Refugios – Berghütten – können von hier aus erreicht werden aber ich bin die einzige, die der neuen Route folgen möchte. Bei einem Ranger muss man sich in Warton erstmal für alle Touren anmelden. Die erste Hütte auf meiner Tour ist schon geschlossen, aber ich hatte ohnehin vor zu zelten. Von Warton mache ich mich auf Richtung Dedo Gordo macht. Über einen Hügel geht es bei besten Wetter zu einer Brücke, dann zweige ich rechts ab und erreiche bald einen kleinen Bauernhof.

Fjella El Bolson Wanderung Patagonien Warton Dedo Gordo Encanto Blanco Wanderroute Wandern Wegweiser Warton
Wegweiser am Start

Fjella El Bolson Wanderung Patagonien Warton Dedo Gordo Encanto Blanco Wanderroute Wandern

Keiner scheint da zu sein, also durchquere ich die Farm und steige auf einem gut markierten Weg weiter bergauf. Die Blätter leuchten in Herbstfarben, anders als die winzigen Blätter der Lenga Südbuche ganz im Süden Patagoniens sind es hier aber Herbstblätter wie ich sie aus Deutschland kenne. Am Bach entlang wandere ich hinauf und schwitze vor mich hin. Ich begegne zwei Gauchos, die von zwei Kühen einen großen Baumstamm transportieren lassen, ansonsten heute keiner Menschenseele mehr.

Fjella El Bolson Wanderung Patagonien Warton Dedo Gordo Encanto Blanco Wanderroute Wandern Hagebutten

Fjella El Bolson Wanderung Patagonien Warton Dedo Gordo Encanto Blanco Wanderroute Wandern
Glücklich 🙂
Fjella El Bolson Wanderung Patagonien Warton Dedo Gordo Encanto Blanco Wanderroute Wandern Specht
Ein schöner Specht
Fjella El Bolson Wanderung Patagonien Warton Dedo Gordo Encanto Blanco Wanderroute Wandern
Fühlt sich fast wie Frühling an

Angeblich sind es 5h bis zur Dedo Gordo Hütte, aber trotz meiner langsamen Wanderung brauche ich nur 4h. Eine wunderschöne Holzhütte erwartet mich und da sie nicht abgeschlossen ist, kann ich die kleine Hütte erkunden: ein Herde, eine Sitzecke, einen Schlafbereich unter dem Dach. Spartanisch und etwas dreckig aber mit viel Charme. Draußen ist eine tolle Dusche aus Holz, Bänke, Tische, hier lässt es sich leben. Am Miradores, dem Aussichtspunkt, hat man einen großartigen Blick auf die Berge, das Tal und die bunten Herbstbäume. Ich mache es mir gemütlich und lese mein Buch auf dem Kindle.

Fjella El Bolson Dedo Gordo Hütte Wanderung Patagonien Warton Dedo Gordo Encanto Blanco Wanderroute Wandern Refugio Dedo Gordo
Eine wunderschöne Hütte – Refugio Dedo Gordo

 

Dann geht es weiter, in der Hütte möchte ich ohne Erlaubnis ohnehin nicht bleiben und ich habe noch viel Zeit. Ich weiß nicht, ob es später noch Wasser gibt, daher nehme ich vorsorglich 3l mit zum Kochen und trinken. Tja, der Weg führt mich noch eine Weile entlang des Baches und etwas ärgere ich mich dann doch darüber, 3 Extrakilo auf dem Rücken zu schleppen.

Fjella El Bolson Wanderung Patagonien Warton Dedo Gordo Encanto Blanco Wanderroute Wandern Herbstwälder Berge
Herbstfarben pur

Fjella El Bolson Wanderung Patagonien Warton Dedo Gordo Encanto Blanco Wanderroute Wandern Herbstfarben Fjella El Bolson Wanderung Patagonien Warton Dedo Gordo Encanto Blanco Wanderroute Wandern Herbstwald Fjella El Bolson Wanderung Patagonien Warton Dedo Gordo Encanto Blanco Wanderroute Wandern Bach Herbst Fjella El Bolson Wanderung Patagonien Warton Dedo Gordo Encanto Blanco Wanderroute Wandern Herbst Berge

Nach einer Weile lichtet sich der Wald und ich wandere über eine Ebene und dann recht steil hinauf zu einem Pass. Ich lasse den Rucksack fallen und staune! So einen wahnsinnig schönen Ausblick! Steil hinab geht es in das nächste Tal, die Abendsonne lässt die umliegenden Berge erstrahlen. Nach 9 Monaten auf Wanderung denke ich manchmal, dass ich schon so viel gesehen habe und es doch eigentlich nicht besser werden kann. Aber dann kommt so ein Moment wie dieser hier, ich entdecke etwas unerwartet Schönes und kann nur staunen, wie vielfältig und beeindruckend die Natur ist.

Fjella El Bolson Wanderung Patagonien Warton Dedo Gordo Encanto Blanco Wanderroute Wandern Fjella El Bolson Wanderung Patagonien Warton Dedo Gordo Encanto Blanco Wanderroute Wandern

Nachdem ich mich ausgetobt habe und erstmal genug die Berge bewundert habe, nehme ich meinen Rucksack auf und mache mich auf die Suche nach einem Zeltplatz. Ich möchte noch nicht weiter ins Tal hinab, sondern gehe weiter aufwärts bis zum Gipfel des Berges, der nicht mehr weit weg ist. Das Wetter ist gut und scheint zu halten, daher beschließe ich, dass ich auch einmal ungeschützt auf dem Gipfel campen kann. Auf 1800hm finde ich ein perfektes Plätzchen. Hier oben genieße ich die Abendsonne, langsam geht die Sonne unter und taucht alles in leuchtend rotes Licht. Ich bin einfach nur glücklich und koch auf meinem kleinen Gaskocher mein Abendessen. Langsam gehen unten im Tal die Lichter an, es ist sternenklar und ich lasse mein Zelt offen, um gemütlich vom Schlafsack aus den Sternenhimmel zu entdecken. Etwas unwohl fühle ich mich und noch schrecke ich bei jedem Geräusch hoch, so ist es immer wenn ich nach einiger Zeit das erste Mal wieder komplett alleine in der Natur zelte.

Fjella Zelten auf dem Gipfel El Bolson Wanderung Patagonien Warton Dedo Gordo Encanto Blanco Wanderroute Wandern
Mein Zelt fügt sich perfekt ein
Fjella El Bolson Wanderung Patagonien Warton Dedo Gordo Encanto Blanco Wanderroute Wandern
Relaxen, Kochen und Abendsonne genießen
Fjella El Bolson Bergglühen Wanderung Patagonien Warton Dedo Gordo Encanto Blanco Wanderroute Wandern
Absoluter Lieblingsmoment! Bergglühen in Patagonien

Fjella El Bolson Wanderung Patagonien Warton Dedo Gordo Encanto Blanco Wanderroute Wandern Sonenuntergang Fjella El Bolson Wanderung Patagonien Warton Dedo Gordo Encanto Blanco Wanderroute Wandern

Fjella El Bolson Wanderung Patagonien Warton Dedo Gordo Encanto Blanco Wanderroute Wandern El Bolson bei Nacht
El Bolson leuchtet unten im Tal

Der nächste Morgen wird ebenso spektakulär, die Sonne färbt den Himmel in tausende Farben. In keinem Café der Welt lässt es sich besser frühstücken als hier oben beim Sonnenaufgang!

Nur Schade, dass meine Kamera streikt, jetzt gehen nur noch Handyfotos. Die Handykamera musste bis hierher auch ganz schon leiden und so werden die Fotos bis zum Trailende leider nicht mehr ganz so gut auflösend, meine Handykamera hat in den letzten Monaten auch schon gelitten.

Fjella El Bolson Wanderung Patagonien Warton Dedo Gordo Encanto Blanco Wanderroute Wandern Sonnenaufgang
Und am nächsten Morgen grüßt auch ein bunter Sonnenaufgang

Fjella El Bolson Wanderung Patagonien Warton Dedo Gordo Encanto Blanco Wanderroute Wandern Sonnenaufgang

Irgendwann reiße ich mich los und wandere zurück zum Pass und mache mich dann auf den beschwerlichen und sehr steilen Abstieg in das nächste Tal. Viel Geröll und danach durch den Wald, meistens steil und anstrengend, es ist schwer, die Wanderung zu genießen. Irgendwann komme ich aber dann doch im Tal an und erreiche das Refugio El Retamal. Eine große Hütte mit Terrasse und Bänken, einigen Zelten draußen. Die Hütte ist noch offen und noch einige Wanderer sind hier.

Fjella El Bolson El Retamal Hütte Wanderung Patagonien Warton Dedo Gordo Encanto Blanco Wanderroute Wandern
El Retamal Hütte mit Zeltplatz
Fjella El Bolson Wanderung Patagonien Warton Dedo Gordo Encanto Blanco Wanderroute Wandern Traumfänger
Süße Details

Ich möchte aber noch weiter und mache mich weiter auf den Weg zur nächsten Hütte, etwa eine Stunde entfernt, Las Horquetas. Die Schilder zeigen unmissverständlich den Weg und auf einem breiten Weg wandere ich leichtfüßig entlang des Flusses unter Kiefern. Ein Quad kommt mir entgegen, auf dem Quad ein sehr müde aussehendes, blasses Pärchen und im Anhänger ein Schaf. Sie fragen mich, wohin ich möchte und ich sage „Las Laguitos“ und so beginnt unser „Gespräch“. Ich spreche so gut wie kein Spanisch aber habe mir in den letzten Wochen zumindest die wichtigsten Wörter zurechtgelegt. Meine Konversationen beschränken sich aber darauf, dass ich statt in Sätzen einfach nur Wörter sage, in der Hoffnung, dass mein Gegenüber mich versteht. Das Paar sagt „Cerrado“, das Wort kenne ich, es heißt geschlossen und das ist nichts gutes, denn es bedeutet wohl, dass die Laguitos Hütte geschlossen ist. Also sage ich Las Horquetas (eine Hütte davor) und sie antworten ebenfalls Cerrado. Dann werde ich ein „possible accampar“ (accampar heißt zelten und ich hoffe das possible die Frage ausdrückt, ob es möglich ist). Leider ist mein Verständnis ihrer Antwort, dass Zelten nicht möglich ist und mangels meines fehlenden Wortschatzes kann ich hier auch nicht weiterverhandeln. Schade, laut Ranger gestern waren diese Hütten eigentlich noch offen, sie scheinen sie offensichtlich heute früh geschlossen zu haben. Schließlich frage ich nach der letzten Hütte zu der ich eigentlich erst morgen wollte, dem Refugio Encanto Blanco. Sie wissen nicht, ob die Hütte offen hat aber erlauben mir jetzt, weiter zu gehen.

 

Fjella El Bolson Wanderung Patagonien Warton Dedo Gordo Encanto Blanco Wanderroute Wandern Las Horquetas
Las Horquetas Hütte

Also wandere ich auf dem Weg am Fluss entlang bis zur ersten geschlossenen Las Horquetas Hütte. Ich mache eine Pause im Sonnenschein und überlege, was ich jetzt machen soll. Die einzig geduldete Variante ist wohl, dass ich auf Los Laguitos verzichten muss und ich entscheide mich dazu, auf meine geplante längere Tour zu verzichten und mich dem Willen der Besitzer zu beugen. Ich kann noch etwas weitergehen und das Tal genießen, aber dann kommt der Abzweig zum Encanto Blanco. Der Weg ist offensichtlich noch sehr neu und zum Teil einfach grob in den Hang gehauen. Es geht sehr steil nach oben, manchmal an einem dicken Seil und ich schwitze vor Anstrengung. Mit Liebe per Hand gestaltete Trailmarker zeigen mir den Weg! Gute 90 Minuten später bin ich an oben angekommen und genieße die Aussicht, es hat sich mal wieder gelohnt!

Fjella El Bolson Wanderung Patagonien Warton Dedo Gordo Encanto Blanco Wanderroute Wandern
Abenteuerlicher Pfad

Fjella El Bolson Wanderung Encanto Blanco Patagonien Warton Dedo Gordo Encanto Blanco Wanderroute Wandern Fjella El Bolson Wanderung Patagonien Warton Dedo Gordo Encanto Blanco Wanderroute Wandern

Es ist jetzt 14 Uhr, es dauert angeblich 3-4 Stunden bis zur nächsten Hütte und dann 3 Stunden zur Straße. Um 19h fährt dort ein Bus zurück nach El Bolson und da morgen gar keiner fährt, nehme ich mir vor es zu versuchen, den Bus noch zu erreichen. Bisher war ich auch immer schneller als die angegebenen Zeiten. Der Abstieg auf der anderen Seite ist toll, nicht zu steil aber durch schönen Wald. Und durch ein Labyrinth aus Bambus. Ich bin mir nicht sicher, warum Bambus hier wächst, aber es macht viel Spaß, mich auf dem gewundenen Pfad zu bewegen und gelegentlich eine Kuh zu treffen.

Fjella El Bolson Wanderung Patagonien Warton Dedo Gordo Encanto Blanco Wanderroute Wandern
Die Zeiten sind eher großzügig bemessen
Fjella El Bolson Wanderung Patagonien Warton Dedo Gordo Encanto Blanco Wanderroute Wandern Bambus
Lost in Bambusland
Fjella El Bolson Wanderung Patagonien Warton Dedo Gordo Encanto Blanco Wanderroute Wandern Wegmarkierungen
Liebevoll gestaltete Wegweiser

Um 16 Uhr bin ich bereits bei der Encanto Blanco Hütte. Die Hütte ist auch leer, aber die Besitzer haben eine Notiz hinterlassen, dass sie bald zurück sind. Nach einer kurzen Pause wandere ich weiter, eine halbe Stunde später überquere ich eine etwas angsteinflößende Brücke, eine Passarella. Weiter immer weiter geht es dann entlang des Flusses, auf und ab und auf und ab, bekomme ich den Bus noch? Endlich wird der Weg leichter und führt sanft bergab durch den Wald. Ich pflücke Brombeeren und Äpfel und genieße das frische Obst, während ich weiterwandere. Dann bin ich schon bei der Farm und direkt dahinter ist die Straße mit der Bushaltestelle.  Es ist 18.30 Uhr, ich habe es geschafft und kann mich jetzt am Busbahnhof entspannen und ein wenig dehnen. Meine Beine schmerzen und mein Körper fühlt sich erschöpft an, aber ich bin glücklich über diese tolle Wanderung! Wenn auch viel kürzer als gedacht, durch die geschlossenen Hütten, ist es dennoch eine Traumtour gewesen.

Fjella El Bolson Brücke Encanto Blanco Wanderung Patagonien Warton Dedo Gordo Encanto Blanco Wanderroute Wandern
So ganz geheuer war mir die Brücke nicht

Fjella El Bolson Wanderung Patagonien Warton Dedo Gordo Encanto Blanco Wanderroute Wandern

Um 19.15 Uhr ist immer noch kein Bus zu sehen, aber ein paar argentinische Wanderer kommen an. Sie haben einen Tagesausflug gemacht und sind mit Auto hier. Sie fragen mich, ob ich nach El Bolson mitkommen möchte! Natürlich, muchas gracias! Sie bringen mich sogar direkt vor meine Jugendherberge, besser geht es nicht.

 

Von El Bolson aus lassen sich innerhalb der Saison noch einige tolle Touren machen. Leider ist die Saison aber schon zu Ende und viele Touren sind nur schwierig zu organisieren ohne Auto, daher muss ich leider darauf verzichten.

 

Cerro Campanario und Circuito Chico: sportliche Tagestour mit Wandern und Radfahren

Traumhafte Ausblicke auf dem Cerro Campanario

Nur eine halbe Stunde mit dem öffentlichen Bus von Bariloche entfernt liegt der Cerro Campanario. Der Berg ist ein beliebtes Ausflugsziel und ein Sessellift führt hinauf. Aber den braucht man gar nicht, nur eine halbe Stunde dauert der Aufstieg bis zum Gipfel und man kann die herrliche Aussicht auf den See bei starkem Wind genießen! Wann hatte ich das letzte Mal so viel Aussicht bei nur so wenig Anstrengung?! Die Landschaft ist wirklich beeindruckend mit vielen Hügeln und Seen, dort unten werde ich gleich mit dem Rad auf Entdeckungstour gehen.

Fjella Bariloche Wanderung Ausflug Cerro Campanario Ausblick Seenlandschaft Patagonien Argentinische Schweiz Gipfel

Fjella Bariloche Wanderung Ausflug Cerro Campanario Ausblick Seenlandschaft Patagonien Argentinische Schweiz
Einfach traumhaft der Ausblick vom Cerro Campanario

Fjella Bariloche Wanderung Ausflug Cerro Campanario Ausblick Seenlandschaft Patagonien Argentinische Schweiz Fjella Bariloche Wanderung Ausflug Cerro Campanario Ausblick Seenlandschaft Patagonien Argentinische Schweiz Fjella Bariloche Wanderung Ausflug Cerro Campanario Ausblick Seenlandschaft Patagonien Argentinische Schweiz Fjella Bariloche Wanderung Ausflug Cerro Campanario Ausblick Seenlandschaft Patagonien Argentinische Schweiz

 

Außerdem erblicke ich bereits die Berge meiner nächsten Tour. Nach der heutigen Aufwärmrunde geht es morgen los auf eine viertägige Trekkingtour und bei dem Anblick kann ich es kaum erwarten. Aber zuerst zurück nach unten und einen Kilometer laufen bis zum Fahrradverleih.

Mit dem Fahrrad auf dem Circuito Chico

Am Fahrradverleih verläuft alles sehr unkompliziert ab, ich werde vor dem hügeligen Gelände gewarnt, die 30km Tour soll mindestens 3 Stunden ohne Stopps dauern – mir kommt das nicht wirklich viel vor, aber wer weiß wie fit die Leute hier so normalerweise sind.

Nachdem ich so lange nur zu Fuß unterwegs war, ist es ist ein seltsames, aber gutes Gefühl, auf einem Fahrrad zu sein! Ich fühle mich wahnsinnig schnell (zumindest bergab). Es ist ohnehin nicht sehr anstrengend, auf einen Hügel folgt immer wieder eine einfache Abfahrt und der stete Wechsel macht es nicht zu anstrengend. Außerdem gibt es so viele Aussichtspunkte, dass ich ohnehin alle paar Kilometer eine Pause mache.

Fjella Bariloche Straße Fahrradtour Ausflug Circuito Chico Fahrrad Patagonien Argentinische Schweiz
Perfekt ausgebaute Straßen
Fjella Bariloche Fahrradtour Ausflug Circuito Chico Fahrrad Patagonien Argentinische Schweiz Laguna Escondida
Laguna Escondida

Fjella Bariloche Fahrradtour Ausflug Circuito Chico Fahrrad Patagonien Argentinische Schweiz

An der Laguna Escondida mache ich eine größere Mittagspause und kurz vor dem Ende in einer der (angeblich) besten Cervezerias in Argentinien, der Cervezeria Patagonia. Ein Stopp dort ist wohl ein Muss, aber für mich eine Herausforderung, denn eigentlich mag ich kein Bier. Das einzige Bier, das mir schmeckt, ist die Berliner Weisse. Ich versuche mein Glück und bestelle Patagonia Weisse, die den kleinsten Bitterkeitsindex hat. Und es ist überraschenderweise lecker!! Die Atmosphäre ist total entspannt, ich sitze in der Sonne und lausche der Musik…

Fjella Bariloche Fahrradtour Ausflug Circuito Chico Fahrrad Patagonien Argentinische Schweiz

Fjella Bariloche Strand Fahrradtour Ausflug Circuito Chico Fahrrad Patagonien Argentinische Schweiz
Strandfeeling
Fjella Bariloche Fahrradtour Ausflug Circuito Chico Fahrrad Patagonien Argentinische Schweiz Cervezeria Brauerei Bier
Den Augenblick genießen

Danach sind es nur noch 45 Minuten zurück zum Fahrradverleih. Einen Hügel weiter bin ich auf dem höchsten Punkt des Circuito Chico, bewundere den Ausblick und bevor ich es merke, bin ich schon wieder an der Radstation.

Fjella Bariloche Fahrradtour Ausflug Circuito Chico Fahrrad Patagonien Argentinische Schweiz Fjella Bariloche Fahrradtour Ausflug Circuito Chico Fahrrad Patagonien Argentinische Schweiz

Fjella Bariloche Fahrradtour Ausflug Circuito Chico Fahrrad Patagonien Argentinische Schweiz
Rollen lassen

Mit dem Bus geht es zurück nach Bariloche, ganz easy. Ein sehr entspannter, touristischer aber dennoch schöner kurzweiliger Ausflug.

 

Nahuel-Huapi-Traverse: Traumtour mit Hindernissen

Die Nahuel-Huapi Traverse ist als eine der schönsten Touren in Patagonien beschrieben und so muss ich dort natürlich hin. Im Rother Wanderführer Patagonien wird sie als schwere Tour eingestuft und es wird darauf hingewiesen, dass ein Abschnitt, der Cordon de los Inocentes, nicht selbständig durchgeführt werden darf. Es gibt aber eine Alternative mit Abstieg ins Tal. Ich informiere mich also erstmal über die Bedingungen im Club Andino Bariloche über die derzeitigen Bedingungen und laufe erstmal auf: Nein, es ist unmöglich, meine geplante erste Etappe an einem Tag zu machen. Ich soll nicht alleine gehen, außerdem bin ich eine Frau und sollte schon gar nicht alleine auf Wanderung gehen. Aber ja, die Tour ist momentan machbar bis auf den schon erwähnten Abschnitt. Also geht es los, alles andere wird sich ergeben und vorsichtshalber packe ich Essen für einen Extra-Tag ein!

Bariloche – Villa Catédral – Refugio Frey – Refugio Jakob

Nach einem schönen Abend mit ein bisschen zu viel Wein ist es schwer aufzustehen, aber ich möchte den Bus um 9:15h nehmen. Eine andere Frau von meiner Herberge möchte auch bis zur ersten Hütte wandern und es ist schön, etwas Gesellschaft zu haben. Die 30 Minuten Busfahrt vergeht schnell, da wir uns viel unterhalten und die Aussicht genießen. Villa Catédral ist eigentlich ein Skiort mit Gondeln (die derzeit außer Betrieb sind) und einem großen aber komplett leeren Parkplatz.

Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Catedral Refugio Frey Jacob Patagonien Argentinische Schweiz
Parkplatz und Liftanlagen Villa Catédral

Wir beginnen die Wanderung auf einem leichten Pfad, langsam bergauf rund um den Berg Cerro Catedral Norte. Wir können Bariloche und den Nahuel Huapi See erblicken, der in der Sonne glitzert, der Himmel ist blau und es ist ein perfekter Tag.

Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Catedral Refugio Frey Jacob Patagonien Argentinische Schweiz
Auf dem Weg zum Refugio Frey mit tollen Ausblicken

Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Catedral Refugio Frey Jacob Patagonien Argentinische Schweiz

Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Catedral Refugio Frey Jacob Patagonien Argentinische Schweiz
Refugio Piedritas, auch wenn es im Wanderführer als hervorragender Unterstand bezeichnet wird trifft das wohl eher für den Notfall zu

Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Catedral Refugio Frey Jacob Patagonien Argentinische Schweiz Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Catedral Refugio Frey Jacob Patagonien Argentinische Schweiz Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Catedral Refugio Frey Jacob Patagonien Argentinische Schweiz

 

Als es steiler wird, wandere ich schon mal vorweg, schließlich habe ich noch viel vor heute. Nach nur knappen 3h bin ich schon im Refugio Frey – statt der angegebenen 4h. Es ist ein sehr idyllisches Fleckchen hier, die Hütte liegt direkt an einem Bergsee umgeben von hohen Berge und herbstlichen Bäumen.

Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Catedral Refugio Frey Jacob Patagonien Argentinische Schweiz
Das Refugio Frey ist traumhaft am Lago Tonchek gelegen

Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Catedral Refugio Frey Jacob Patagonien Argentinische Schweiz

Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Catedral Refugio Frey Jacob Patagonien Argentinische Schweiz
Großartige Landschaft. Die Gegend gilt als eines der besten Klettergebiete in Argentinien!

Hier oben ist es sehr windig und kalt, daher verstecke ich mich im Windschatten hinter der Hütte zum Mittagessen. Gegen 13h wandere ich weiter, entlang des Sees und über teilweise gefrorenen Boden, dann auf den Pass. Es ist ziemlich steil hier mit einigen Kletterpassagen. Es liegt stellenweise Schnee und manchmal sind die Felsen sogar mit Eis bedeckt, also muss ich vorsichtig sein.

Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Catedral Refugio Frey Jacob Patagonien Argentinische Schweiz
Kalt ist es!
Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Catedral Refugio Frey Jacob Patagonien Argentinische Schweiz
Die Frey Hütte liegt wirklich malerisch
Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Catedral Refugio Frey Jacob Patagonien Argentinische Schweiz
Wegweiser im Felsen
Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Catedral Refugio Frey Jacob Patagonien Argentinische Schweiz
Strandfeeling
Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Catedral Refugio Frey Jacob Patagonien Argentinische Schweiz
Aufi!
Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Catedral Refugio Frey Jacob Patagonien Argentinische Schweiz
Feeling so small

Es ist bitterkalt im Wind, aber die Aussicht unschlagbar. Vor allem, als ich auf der anderen Seite ankomme! Wow, unter mir geht es steil runter ins Tal, leuchten rote Bäume und wohin ich blicke sind Berge. Zeit für eine Pause zum Genießen, bevor es weiter zum Refugio Jacob geht.

Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Catedral Refugio Frey Jacob Patagonien Argentinische Schweiz Ausblick
Lieblingsblick nach rechts…
Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Catedral Refugio Frey Jacob Patagonien Argentinische Schweiz
… und Lieblingsblick nach links
Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Catedral Refugio Frey Jacob Patagonien Argentinische Schweiz
Der Tronador in Sichtweite. Leider war so spät in der Saison die Wanderung dorthin nicht mehr möglich.

Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Catedral Refugio Frey Jacob Patagonien Argentinische Schweiz

Der Anblick hat es ja schon vermuten lassen, der Abstieg ist wirklich steil aber bald habe ich es geschafft und laufe leichten Schrittes durch den Wald.

Wer sich Zeit lassen möchte, kann hier ganz vortrefflich zelten, ganz einsam und abgelegen liegt dieser Wald!

Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Catedral Refugio Frey Jacob Patagonien Argentinische Schweiz
Herbstwege

Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Catedral Refugio Frey Jacob Patagonien Argentinische Schweiz Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Catedral Refugio Frey Jacob Patagonien Argentinische Schweiz

Jetzt ist es ziemlich anstrengend, auf MapsMe sieht mein Ziel so nah aus aber die fehlenden Höhenlinien zeigen mir nicht, dass es doch noch einiges hochgeht bis ich endlich am nächsten Pass ankomme. Mit einer weiteren beeindruckenden Aussicht!

Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Catedral Refugio Frey Jacob Patagonien Argentinische Schweiz

Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Catedral Refugio Frey Jacob Patagonien Argentinische Schweiz
Blick zurück vom letzten Pass für heute

 

 

Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Catedral Refugio Frey Jacob Patagonien Argentinische Schweiz
Laguna Jacob und Refugio Jacob (könnt ihr es entdecken?)

 

Und natürlich einem weiteren steilen Abstieg. Das Refugio Jacob ist jetzt aber bereits zu sehen und spornt mich an, weiter zu gehen. Allerdings ist hier oben auch noch etwas Schnee und es ist rutschig. In Kombination mit dem steilen Abstieg eine haarige Angelegenheit und so laufe ich sehr vorsichtig. Gegen 17h30 bin ich am Refugio Jacob angekommen. Ja es war ein langer Tag aber 8h Wanderung inklusive Pausen ist für mich momentan nicht so viel, ich bin von meinen vielen Wanderungen trainiert.

Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Catedral Refugio Frey Jacob Patagonien Argentinische Schweiz

Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Catedral Refugio Frey Jacob Patagonien Argentinische Schweiz
Laguna Jacob

Die Hüttenbesitzer sind sehr gastfreundlich und zeigen mir, wo ich mein Zelt aufstellen kann, die Wasserstation und die Toiletten finde. Es stehen schon eine Handvoll anderer Zelte und da es kalt wird, baue ich schnell mein Zelt auf, esse zu Abend, wasche mich und rede wieder mit dem Hüttenmieter – mal wieder mehr schlecht als recht mit meinem schlechten Spanisch aber zumindest verstehe ich ihn ganz gut. Ich erkundige mich nach den Bedingungen, um morgen die Traverse zu machen. Er sagt mir, dass es zu riskant ist, da Schnee und vor allem Eis momentan die Traverse gefährlich macht. Im Sommer ist es machbar, aber hier oben ist es im Herbst bereits zu kalt und eisig. Nachdem ich heute schon so viel Eis und Schnee gesehen habe, entschließe ich mich, seinem Rat zu folgen. Der Hüttenpächter ist das ganze Jahr hier, außer für 4 Monate im Winter (schon nächste Woche schließt er), seit stolzen 40 Jahren! Die erste Hütte hier wurde 1954 gebaut, dies ist die zweite, die 1989 gebaut wurde.

Als es dunkel wird, stelle ich fest, dass ich den Fehler gemacht habe, mein Zelt neben eine Gruppe von 6 jungen Argentiniern zu stellen, die gerade zurückgekommen sind. Sie reden und kochen, hören Musik, alles sehr, sehr laut und bis 3h morgens!

 

Tag 2. Refugio Jacob – Colònia Suiza – Refugio Laguna Negra

Morgens ist es sehr kalt und so genieße ich es, noch im Schlafsack zu kochen bevor ich gegen 9h starte. Ich habe ca. 13km ins Tal. Der Himmel ist bedeckt, aber anfangs habe ich noch eine beeindruckende Aussicht auf die Berge, Wasserfälle und Schluchten.

Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Refugio Jacob Colonia Suiza Refugio Laguna Negra Patagonien Argentinische Schweiz
Letzter Ausblick vor dem Abstieg ins Tal
Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Refugio Jacob Colonia Suiza Refugio Laguna Negra Patagonien Argentinische Schweiz
Tolle Schluchten

Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Refugio Jacob Colonia Suiza Refugio Laguna Negra Patagonien Argentinische Schweiz Wasserfall Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Refugio Jacob Colonia Suiza Refugio Laguna Negra Patagonien Argentinische Schweiz Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Refugio Jacob Colonia Suiza Refugio Laguna Negra Patagonien Argentinische Schweiz

Aber dann geht es in den Wald und den ganzen Weg bis zur Straße verläuft im Wald ist. Ich höre Musik und singe während ich bergab wandere. Um 12.30 Uhr bin ich am Ende des Wanderweges, ein paar Autos stehen hier und ich laufe weiter bis zur Straße. Die Straße ist leer, keine Autos, also laufe ich erstmal weiter. Es sind etwa 7 km bis zum nächsten Wanderweg und so richtig Lust habe ich nicht diese 7km auf der Straße zu wandern. Ein paar Minuten später kommt ein Auto hinter mir angefahren, also Daumen hoch und nettestes Lächeln auspacken. Das Paar tauscht einen Blick bevor es anhält und mich mit zur Colonia Suiza nimmt. Sie sind sehr nett und obwohl sie wieder nur Spanisch sprechen, können wir ein paar Wörter austauschen.

Colonia Suiza ist eine Touristenattraktion, ein paar Häuser und vor allem ein Markt mit Souvenirs und Restauration.

Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Refugio Jacob Colonia Suiza Refugio Laguna Negra Patagonien Argentinische Schweiz
In der Colonia Suiza

Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Refugio Jacob Colonia Suiza Refugio Laguna Negra Patagonien Argentinische Schweiz

Ich möchte aber weiter und laufe auf der Straße weiter bis zum nächsten Wanderweg, der mich wieder hinauf zum nächsten Regugio bringt, dem Regufio Laguna Negra. Endlich finde ich ein nettes Plätzchen für mein Mittagessen. Ich fühle mich sehr müde, nachdem ich letzte Nacht nicht gut geschlafen habe. Zumindest ist der Weg breit und leicht, immer entlang des Flusses im Wald.

Eine Stunde später mache ich noch eine lange Pause, bevor ich den letzten Abschnitt beginne. Nur noch 1km, aber dafür 500 Höhenmeter!!! Ich wappne mich innerlich und gehe einfach immer weiter, langsam aber stetig.

Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Refugio Jacob Colonia Suiza Refugio Laguna Negra Patagonien Argentinische Schweiz

Eine Gruppe von Wanderern kommt mir entgegen, sie applaudieren, als ich vorbeigehe. Ein nächster Wanderer tätschelt mir sanft den Arm und sagt mir, dass ich fast fertig bin J Noch nicht fast, aber irgendwann bin ich dennoch oben auf dem Pass und habe einen großartigen Blick auf den Bergsee Laguna Negra und die Hütte direkt am Wasser.

Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Refugio Jacob Colonia Suiza Refugio Laguna Negra Patagonien Argentinische Schweiz Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Refugio Jacob Colonia Suiza Refugio Laguna Negra Patagonien Argentinische Schweiz Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Refugio Jacob Colonia Suiza Refugio Laguna Negra Patagonien Argentinische Schweiz

Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Refugio Jacob Colonia Suiza Refugio Laguna Negra Patagonien Argentinische Schweiz
Refugio Laguna Negra

Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Refugio Jacob Colonia Suiza Refugio Laguna Negra Patagonien Argentinische Schweiz

Ich checke in der Hütte ein, sie ist jetzt leer bis auf den Hüttenpächter, der sehr freundlich ist und mich einlädt, später wieder zu kommen. Ich stelle mein Zelt an einem gut geschützten Platz auf und hole frisches Wasser. Meine Hände schmerzen vor Kälte, also wechsle ich schnell meine Kleidung und kuschel mich in meinen Schlafsack während ich eine heiße Suppe zum Aufwärmen koche. Ich bin zu müde, um zurück zur Hütte zu gehen und möchte nicht nochmal raus ins Kalte. Daher genieße ich einfach die Stille und lese in meinem Kindle.

 

Tag 3. Refugio Laguna Negra – Colonia Suiza – Bariloche

Es kommt immer alles anders als man denkt. Das Wetter hat sich letzte Nacht komplett verändert. Ein starker Wind ist aufgezogen und bringt erst Wolken und dann Schnee. Am Morgen sieht das Wetter nicht besser aus und mein Zelt wird von einer weißen Schneeschicht verziert.

Ich nehme mir Zeit für ein warmes Frühstück, schaue nach draußen in den Schnee und fange dann an zu packen. Das vereiste Zelt einzupacken ist besonders hart, meine Hände sind gefroren als ich endlich fertig bin. Meine Ausrüstung ist nicht für den Winter gemacht, ich habe eigentlich nur eine 3 Jahreszeiten Ausrüstung dabei. Daher ist auch leider die einzig vernünftige Wahl, wieder zurück zur Colonia Suiza abzusteigen. Bei dem Schnee ist es mir zu gefährlich über den steilen Pass zur nächsten Hütte zu wandern, außerdem gibt es wegen der Wolken und des Nebels ohnehin kaum Sicht. Also entscheide ich mich, abzusteigen und außerdem schnell zu wandern. Es gibt nur wenige Busse nach Bariloche gibt und der nächste fährt um 12.10 Uhr und dann erst wieder spät am Abend.

Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Refugio Jacob Colonia Suiza Refugio Laguna Negra Patagonien Argentinische Schweiz
Erster Schneekontakt für mein Zelt
Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Refugio Jacob Colonia Suiza Refugio Laguna Negra Patagonien Argentinische Schweiz
Danke, dass ich quasi im Zelt kochen kann!

Fjella Bariloche Nahuel-Huapi Traverse Wanderung Wanderroute Refugio Jacob Colonia Suiza Refugio Laguna Negra Patagonien Argentinische Schweiz

Zum Glück verliere ich durch den schnellen Abstieg schnell an Höhe und so ist es bald wieder deutlich wärmer. Der Schneefall wird von Regen abgelöst und das Gelände ist einfacher, so dass ich schneller laufen kann. Ich treffe zwei Jungs, die weiter unten zelten und später eine Gruppe von vier jungen Wanderern, die alle glücklich sind und trotz des Regens viel lachen. Sie wollen nur zur Hütte und zurückgehen. Nach 3h bin ich an der Straße, es sollte gerade rechtzeitig für den Bus sein, aber wo fährt dieser ab? Ich laufe Richtung Colonia Suiza, als der Bus ankommt und zum Glück stoppt als ich winke. Perfekt! Ich bin ziemlich nass und mir ist kalt, aber in weniger als einer Stunde werde ich in Bariloche sein.

Mein nettes Hostel hat immer noch Platz für mich, eine heiße Dusche und ein großes Handtuch, Platz zum Aufhängen und Trocknen meines Zeltes und eine gemütliche Lounge, in der ich mich heute Nachmittag entspannen kann!

 

Infos und Tipps

Ihr wollt auch dorthin? Hier kommen meine Tipps für die Bariloche Gegend.

Routen

Die besten Informationen findet ihr im Rother Wanderführer. Die Nahuel-Huapi Traverse ist dort beschrieben. Meine Wanderung in El Bolson gibt es bisher noch kaum in Reiseführern, auch bei den geläufigen Apps wie Komoot, Outdooractive und Maps Me ist diese Route noch nicht verzeichnet. Allerdings ist der Weg gut markiert gewesen, es sind immer den nächsten Zielen zu folgen. Am besten vor Ort in El Bolson am Marktplatz beim Club Andino informieren und eine Karte mitnehmen.

Beste Reisezeit

Die Hütten sind grundsätzlich zwischen Dezember und April bewirtschaftet, je nach Witterungsbedingungen öffnen sie aber später oder schließen früher. Ich war Mitte April unterwegs und wie ihr meinem Bericht entnehmen könnt, war das bereits das äußerste Ende der Wandersaison und leider konnte ich nicht alle Touren unternehmen. Es ist allerdings zum Ende der Saison auch weniger los und man kann zum Teil noch recht einsam unterwegs sein. Oktober bis Dezember ist der patagonische Frühling mit blühenden Pflanzen, die alpinen Wege und Pässe sind allerdings wie auch in Europa zum Frühling noch nicht begehbar. Januar und Februar ist Hauptsaison und es ist viel los. Von Juni bis September ist Winterzeit, in Bariloche heißt das, dass ihr auch Skifahren könnt!

Übernachtung und Versorgung

El Bolson: Etwas außerhalb von El Bolson habe ich eine ganz tolle Herberge gefunden: La Casona de Odile. Ein riesiger Garten, Frühstück mit hausgemachtem Brot und Marmelade, täglichen Yogakursen. Tipps für Wanderungen inklusive, auch nicht benötigtes Gepäck kann hier gelassen werden während man auf Tour ist. Nachdem ich schon monatelang auf Wanderschaft war, wusste ich die gute familiäre Atmosphäre sehr schätzen. Eine Übernachtung im Mehrbettzimmer kostet ca. 12€. In El Bolson gibt es einige größere Supermärkte und Bauernmärkte in denen ihr eure Wanderverpflegung ohne Probleme kaufen könnt.

Bariloche: Das Penthouse 1004 hat einen großen Aufenthaltsraum, der sehr gemütlich gestaltet ist, einen Balkon und eine tolle Aussicht auf den Nahuel Huapi See (es liegt im 10. Stock)! Die Zimmer sind schön und sauber, es gibt ein gutes Frühstück und man wird sehr herzlich empfangen und umsorgt. Eine Übernachtung im Mehrbettzimmer kostet ca. 15€. Bariloche ist recht groß für Patagonien und es gibt viele Supermärkte, um für eure Wanderungen einzukaufen. Bariloche bietet auch Outdoorläden, in denen man zu teuren argentinischen Preisen Wanderausrüstung nachkaufen kann bzw auch Gas für einen Gaskocher erwerben kann.

Unterkunft auf Wanderung: Die Gegend um Bariloche und El Bolson ist ein Wanderparadies mit gut markierten Wegen und einem relativ dichten Netz an alpinen Hütten. Diese sind oft spartanisch aber ausreichend ausgestattet und innerhalb der Saison bewirtschaftet. Zur Hauptsaison sind diese aber schnell ausgebucht, daher empfiehlt es sich auch hier ein Zelt mitzunehmen Manche Hütten und in manchen Fällen sogar die Zeltplätze müssen vorgebucht werden (z.B. beim Refugio Frey). Zelten an der Hütte ist meistens kostenlos möglich, wer möchte kann so die Infrastruktur der Hütte nutzen und z.B. dort zu Abend essen. Eine Übernachtung (eigener Schlafsack notwendig) kostet ca. 13€, die Küchenbenutzung um die 5€ und ein Hauptgericht um die 9€. Mehr Informationen zu den Hütten beim Club Andino. Das Refugio Frey hat das ganze Jahr über geöffnet, während die anderen nur in der Saison offen und bewirtschaftet sind, einen Winterraum haben aber alle Hütten.

Auf dem Blog Rausgier könnt ihr übrigens eine Liebeserklärung an das Refugio Frey lesen, schaut mal rein!

 

Und jetzt interessiert uns brennend, ob ihr schon mal dort wart oder Patagonien nach dieser Lektüre ganz oben auf die Bucket List gekommen ist? Habt ihr noch Fragen zur Tour? Meldet euch gerne.

 

Auf Pinterest merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.