Nachhaltigkeit & Herstellung unserer Schmuckstücke

Alltag aus Berge ein Gipfelring Dolomiten Webseite

Produktion in Handarbeit

Soweit möglich für uns als kleines Unternehmen, stellen wir unsere Schmuckstücke in Europa her:

  • Der hochwertige Silberschmuck wird in Gießereien in Frankreich und Italien für uns hergestellt und dort in Handarbeit in der Goldschmiede verarbeitet. Die vergoldeten Varianten werden ebenfalls dort extra-dick vergoldet mit 3 Mikron (statt nur 0,25 wie bei Modeschmuck sonst üblich). Die Silberlieferanten sind Mitglied des Responsible Jewellery Council und das verwendete Silber besteht zu 50% aus recyceltem Silber. Wir arbeiten daran, den Anteil an recyceltem Silber zu steigern.
  • Bei unseren Bergseil Armbändern lassen wir die Magnetverschlüsse in China gravieren, die anschließende Weiterverarbeitung mit Reepschnur aus dem Kletterbedarf oder Lederbändern aus Italien erfolgt von uns in Handarbeit in Berlin.
  • Wir verpacken alle Schmuckstücke selbst. Unsere ECOSchmuckschachteln werden für uns in Dänemark hergestellt. Die Schmuckschachteln sind aus FSC®-zertifizierter Pappe und mit wasserbasiertem Leim hergestellt. Unsere Schmuckbeutel sind aus ökologischer Baumwolle hergestellt.

Versand

Ein Großteil des Versands unserer Schmuckstücke haben wir 2020 aus Kapazitätsgründen an einen externen Dienstleister in Deutschland ausgelagert.

Sowohl wir, als auch der Versanddienstleister, verschicken weitestgehend plastikfrei mit FSC®- und Resy-zertifizierten Kartons, Papier als Füllmaterial und Papierklebeband. Außerdem verwenden wir die Kartons aus  Retouren und Wareneingängen wieder für den Versand.

Wir verschicken klimaneutral mit DHL GoGreen und GLS Klimaprotect.

Unser Einsatz für den Alpenschutz

Das Riedberger Horn ist ein symbolträchtiger Lieblingsberg, der seit 2019 für den Schutz der Alpen steht. Von seinem Gipfel genießt man eine grandiose 360° Aussicht auf die Alpen und das vom Aussterben bedrohte Birkhuhn ist hier heimisch. Durch den Alpenplan war er seit über 45 Jahren eigentlich geschützt, dennoch sollte er durch eine Skischaukel erschlossen werden. Dank des Einsatzes des Freundeskreises Riedberger Horn wurde der Berg nach einem zweijährigen Kampf gerettet! Auf unserem Blog kannst du mehr über das Riedberger Horn und seine Rettung erfahren.

CIPRA Logo

Nachdem der Sprecher des Freundeskreis Riedberger Horn auf uns zugekommen ist, haben wir uns entschlossen, diesen besonderen Berg als Schmuckstück umzusetzen. Für den Schutz der Alpen spenden wir daher für jede verkaufte Riedberger Horn Kette 5€ an CIPRA, die internationale Alpenschutzkommission. Die CIPRA wird die mit der Kette verbundene Spende an ihre politische Dachverbandsarbeit binden. Diese hat im Endeffekt auch maßgeblich zu dem Erfolg im Fall Riedberger Horn beigetragen.

Eine weitere Aktion ist seit 2019 das „Green Mountain Weekend“  – unser Gegenzug zum Black Friday. Statt weiterer unzähliger Rabatte und für einen bewussteren Konsum spenden wir an diesem langen Wochenende 10% unseres Umsatzes für den Alpenschutz an die CIPRA.

Kundenservice

Besonders wichtig ist für uns, dass du als Kunde zufrieden ist. Der Kundenservice liegt uns sehr am Herzen, wie die Beantwortung von Fragen, Umtauschmöglichkeiten und natürlich auch der schnelle und zufriedenstellende Umgang mit Reklamationen.