Tegelberg | Allgäu | Deutschland

Lieblingsberg, Tegelberg, Allgäu, Klettern, Wandern, Skifahren

Was ist dein Lieblingsberg?

Wenn ich so darüber nachdenke ist es wohl der Tegelberg bei Schwangau. Der Berg ist ein beliebtes Ziel für die Bergsportler der Region und aufgrund des am Bergfuß gelegenen Schloss Neuschwansteins auch ein Magnet für viele internationale Touristen.

Es ist ein Berg der Kontraste: Zu den Betriebszeiten der Tegelbergbahn tummeln sich hier zeitweise Massen an Menschen in oftmals nicht ganz outdoortauglichem Outfit, während man in den frühen Morgenstunden und am Abend am Gipfel des Branderschrofens die Stille und den traumhaften Ausblick ins Allgäu und die nördlichen Alpen genießend kann. Neben den bekannteren nordseitigen Zustiegen gibt es auch schöne und meist selbst in der Urlaubssaison ruhige Varianten den Berg über die West- und Nordseite zu erreichen. Der Tegelberg bietet unzählige sportliche Möglichkeiten für Trailrunner, Klettersteiggeher, Wanderer, Skitourengeher, Paraglider und Mountainbiker, sogar ein paar versteckte alpine Sportkletterrouten finden sich hier. Meine persönlichen Favoriten sind zum einen der Klassiker – die rund 1000Hm Aufstieg mit Tourenski zum Gipfel des Branderschrofens (je nach Schneelage wird aus dem im Sommer gut mit Drahtseilen abgesicherte und überlaufenen Gipfelgrat mitunter ein kleines alpinen Erlebnis) und zum anderen die Kombination aus Gelbe Wand Klettersteig – Tegelbergklettersteig – Fingersteig mit abschließender Seillänge Kletterei auf den Gipfel des Fingers.

Lieblingsberg, Tegelberg, Allgäu, Klettern, Wandern, Skifahren Lieblingsberg, Tegelberg, Allgäu, Klettern, Wandern, Skifahren Lieblingsberg, Tegelberg, Allgäu, Klettern, Wandern, Skifahren

Welche Story verbindet dich mit dem Tegelberg?

Vermutlich sind es neben der kurzen Anreise (4km Luftlinie von daheim) vor allem die vielfältigen Möglichkeiten sich zu wirklich jeder Jahreszeit am Tegelberg auszutoben zu können der Hauptgrund dafür dass es mich immer wieder dort hin zieht.

Lieblingsberg, Tegelberg, Allgäu, Klettern, Wandern, Skifahren

Wie kommt man am besten zum oder auf den Tegelberg?

Startpunkt für die meisten Touren im Sommer wie auch im Winter ist der Parkplatz an der Tegelbergbahn, von hier kann man zu allen Hütten, Klettersteigen, Skirouten und Wandertouren aufbrechen.

Die Dauer variiert hier je nach Wahl der Route, der Art der Begehung und vor allem dem Fitnessgrad zwischen knapp über 30 Minuten (der aktuelle Skitourenrekord für die rund 900Hm bis zum Tegelberghaus) bis hin zu mehreren Stunden.

Über Dich

Die Liebe zu den Bergen hat mich vor rund 6 Jahren, damals noch als aktive Kletterin, in das Allgäu verschlagen. Hier hat sich im Verlauf mein Fokus vom Sport- und Alpinklettern aufs Mountainbiken verlagert und seit rund 2 Jahren nehme ich regelmäßig an verschiedenen Endurorennen teil. Meine Leidenschaft im Winter ist das Skitourengehen, für mich der perfekte Ausgleich zur Mountainbikesaison. Beruflich bin ich als Ärztin (PRM, Alpin- u. Höhenmedizin) tätig und 2017 haben mein Mann und ich einen Bikeshop in Füssen eröffnet.

Folgt Jenny und ihren Abenteuern auf Instagram!

Lieblingsberg, Tegelberg, Allgäu, Klettern, Wandern, Skifahren, Jenny

 

Auf Pinterest merken:

Lieblingsberg, Allgäu, Tegelberg, Wandern, Wandertour, Fjella

 

 

Alle Bilder von Jenny | Copyright by Jenny