Wintertraum Elbsandsteingebirge – die schönsten Winterwanderungen

Carolafelsen, Elbsandsteingebirge, Sächsische Schweiz, Wandern, Wandertour Am Carolafelsen
Carolafelsen, Elbsandsteingebirge, Sächsische Schweiz, Wandern, Wandertour
Idagrotte, Elbsandsteingebirge, Sächsische Schweiz, Wandern, Wandertour
Sächsische Schweiz, Elbsandsteingebirge, Tissa, Tissa Wände, Böhmische Schweiz, Winter, Wandern
Sächsische Schweiz, Elbsandsteingebirge, Tissa, Tissa Wände, Böhmische Schweiz, Winter, Wandern
Sächsische Schweiz, Elbsandsteingebirge, Bastei, Basteibrücke, Rathen, Winter, Wandern

Das Elbsandsteingebirge ist ein ganz besonderer Ort, ein verzauberter Fleck auf der Erde mit seinen ganz besonderen Felsformationen und einzigartiger Landschaft. Wir waren schon öfter dort, aber noch nie hat uns das Elbsandsteingebirge so verzaubert wie auf unserer Wintertour im Schnee! Während im Sommer die Touristen von überall her zu den Highlights strömen und man nur auf manchen Wanderwegen etwas Ruhe finden kann, ist es im Januar bis März noch wunderbar leer – unter der Woche sogar auf der Bastei!

Mehr →

Annapurna Circuit – Teil 3: Poon Hill und Annapurna Base Camp

Atemberaubender Blick von Ghorepani Atemberaubender Blick von Ghorepani
Sonnenaufgang Poon Hill Sonnenaufgang Poon Hill
Am Deurali Pass. Sonne Berge. Nepal. Annapurna Trek Am Deurali Pass bei bestem Wetter
Annapurna Base Camp Schild Yay, made it! Im Annapurna Base Camp angekommen
Ausblick auf den kommenden Trail (auf der linken Talseite) und Machapuchare Ausblick auf den kommenden Trail (auf der linken Talseite) und Machapuchare
Blick zurück zum Machapuchare Base Camp Nepal Blick zurück zum Machapuchare Base Camp
Blick von oben auf das Annapurna Base Camp Blick von oben auf das Annapurna Base Camp
Abstieg vom Annapurna Base Camp

Trekking in Nepal, ein Muss für alle Bergliebhaber! In Teil 1 ging es auf dem Annapurna Circuit von Kathmandu über Besisahar bis nach Manang. Teil 2 führte euch zum Ice LakeTilicho Lake und über den Thorong La Pass nach Muktinath. Jetzt geht es über Tukuche und Dana nach Ghorepani zum Sonnenaufgang am Poon Hill. Von dort noch einmal aufwärts zum beeindruckenden Annapurna Base Camp.

Mehr →

Schneeschuhwandern in den Brennerbergen, Österreich

Schneeschuhwandern Abwärts Langsam geht es wieder runter
Schneeschuhwanderungen Runterrennen durch den Tiefschnee Runterrennen durch den Tiefschnee
Genießen der letzten Sonnenstrahlen und Wanderschritte beim Schneeschuhwandern Genießen der letzten Sonnenstrahlen und Wanderschritte
Schneeschuhtour zum Lichtsee In einer Reihe geht es hinauf zum Lichtsee
Schneeschuhwandern abwärts Gruppe Hinab zurück ins Tal

Das erste Mal Schneeschuhwandern – und das gleich bei richtigem Tiefschnee! Meine ersten Schneeschuhwanderungen führten mich in die Brennerberge an der Grenze zwischen Österreich und Italien, in den Ort Obernberg. Der Ort wurde recht spontan gewählt, die Schneeschuhtour sollte nämlich in einer Gruppe mit Bergwanderführer stattfinden. Ich habe selbst nicht genügend Erfahrungen im Schnee, um die Lawinengefahr richtig einzuschätzen und ausreichend Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, keine gute Orientierung, vor allem um mich in der schneebedeckten Landschaft zurechtzufinden, und vermutlich auch keine ausreichende Kondition, um selbst beim Schneeschuhwandern Wege durch den tiefen Schnee zu spuren.

Mehr →

24h Wanderung, Wandermarathon, 100km Wanderung – Herausforderungen 2018

Mammutmarsch Berlin 2016

Wollt ihr euch dieses Jahr mal etwas fordern? Nicht nur einfach wandern gehen, sondern an einem Wandermarathon, einer 100km Wanderung oder einer 24h Wanderung teilnehmen? Hier stellen wir einige ausgesuchte Wanderveranstaltungen vor – von (sehr)  extremen zu gut machbaren Wanderungen ist für jeden etwas dabei! Das Vergnügen sollte dabei immer im Vordergrund stehen, aber wir selbst haben auch die sportliche Herausforderung auf dem Mammutmarsch in Berlin vor 2 Jahren trotz einiger Blasen genossen bei 100km in 24h.

Wie ihr euch am besten vorbereitet erfahrt ihr in unserem Ratgeber mit den besten Tipps!

Mehr →

Annapurna Circuit – Teil 2: Superlative – Höchster See der Welt & Thorong La Pass

Türkisenes Highlight: der Gangapurna See Türkisenes Highlight: der Gangapurna See
Ice Lake mit Bergpanorama - ein Traum! Ice Lake mit Bergpanorama - ein Traum!
Zum Kuscheln dieses Yak Baby Zum Kuscheln dieses Yak Baby
Yay, ich bin am höchsten See der Welt! Yay, ich bin am höchsten See der Welt!
Yay! Geschafft auf 5416m zum Thorong La Pass Yay! Geschafft auf 5416m zum Thorong La Pass
Wunderschönes Jhong

Annapurna Circuit Trekking in Nepal ist einfach traumhaft ! In Teil 1 ging es von Kathmandu über Besisahar bis nach Manang. Dieser Beitrag führt euch in Superlativen zum Ice Lake, Tilicho Lake (dem höchsten See der Welt!) und über den Thorong La Pass (dem höchsten Punkt des Annapurna Circuits mit 5416hm) nach Muktinath.

Mehr →

Winterwandern im Fichtelgebirge

Wandern durch den verschneiten Wald im Fichtelgebirge Walking through the Winter Wonderland
Felsen am Rudolfstein Felsen am Rudolfstein
Ausblick vom Rudolfstein mit Wanderin Juchu! So ein toller Tag und ich darf hier den Ausblick genießen!
Aussicht vom Rudolfstein im Fichtelgebirge Aussicht vom Rudolfstein
Wanderung auf den Schneeberg im Tiefschnee Wanderung auf den Schneeberg im Tiefschnee
Traumhafter Abstieg vom Seehaus

Winter Wonderland auf dem Höhenweg am Schneeberg

Wie könnte er zu dieser Jahreszeit treffender heißen – der Schneeberg im Fichtelgebirge in Oberfranken. Das Fichtelgebirge habe ich spontan zum Ziel einer Dezemberwanderung auserkoren, der Höhenweg mit dem Abschnitt Weißenstadt bis Wunsiedel mit ca. 26km schien auch perfekt für die derzeitigen kurzen Tage bei frühem Start. Eigentlich. Aber das Winter Wonderland hatte eine andere Meinung und ich konnte darüber letztendlich nur glücklich sein!

Mehr →

Annapurna Circuit – Teil 1: Lautes Kathmandu & traumhafter Trail

Manang in Sicht Manang in Sicht
Die erste Hängebrücke auf dem Annapurna Circuit Die erste Hängebrücke auf dem Annapurna Circuit
Was für Farben! Was für Farben!
An den Gebetsmühlen muss man links vorbei gehen und sie mit der rechten Hand drehen An den Gebetsmühlen muss man links vorbei gehen und sie mit der rechten Hand drehen
Sprachlos vor Glück bei diesen Bergen Sprachlos vor Glück!
Nepalesische Mädchen in Schuluniform Nepalesische Mädchen in Schuluniform

Der Annapurna Circuit ist eine der bekanntesten und schönsten Trekkingtouren Nepals oder sogar der Welt! Start ist in Besisahar, ein paar Busstunden von Kathmandu. Der Weg führt um das Annapurna Massiv mit atemberaubender Landschaft. Mit 8091 m ist die Annapurna der zehnthöchste Berg der Erde. So weit führt der Circuit aber natürlich nicht hinauf, der höchste Punkt der Wanderung ist der Thorung La Pass mit immer noch stolzen 5.400m Höhe. Kommt jetzt mit auf die Wanderung, ganz bequem vom Sofa aus 😉

Mehr →

Malerischer Pragser Wildsee und abenteuerlicher Seekofel

Der frühe Vogel kommt in den Genuss eines touristenfreien Fotos vom berühmten Bootssteg Der frühe Vogel kommt in den Genuss eines touristenfreien Fotos vom berühmten Bootssteg
Märchenhafte wolkenverhangene Gipfel Märchenhafte wolkenverhangene Gipfel
Ein Traum wie sich die Berge spiegeln! Ein Traum wie sich die Berge spiegeln!

Der Pragser Wildsee, oder Lago di Braies ist einer der schönsten und tiefsten Seen in Südtirol. Das wunderschöne Smaragdgrün des Pragser Wildsees vor der mächtigen Bergkulisse kombiniert mit den Möglichkeiten zu einfachen bis mittelschweren Routen und das Hotel Pragser Wildsee am Fuße des Sees machen ihn zu einem beliebten Zielort zum Wandern in Südtirol. Wer es gemütlich möchte kann eines der malerischen Ruderboote ausleihen oder See auf einem Spaziergang umrunden. Wen es höher hinauszieht kann von hier in einer Tagestour den 2.810m hohen Seekofel erklimmen oder sogar den 150km langen Dolomiten Höhenweg Nr. 1 starten.

Mehr →

Zu Fuß auf die Drei Zinnen. Eine der tollsten Wanderungen im Pustertal

Happy an den Drei Zinnen zu sein! Total Happy hier zu sein!
Ich kann mich kaum sattsehen an den Bergen und Tälern Ich kann mich kaum sattsehen an den Bergen und Tälern
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Kleine Zinne, Große Zinne und Westliche Zinne mit Höhenangaben Welche ist welche: Kleine Zinne, Große Zinne und Westliche Zinne

Vom Fischleintal zur Drei Zinnen Hütte, Umrundung der Drei Zinnen und über die Zsigmondyhütte zurück ins Fischleintal.

Wer kennt sie nicht, die Drei Zinnen in Südtirol, oder auf Italienisch die Tre Cime di Lavaredo! Das Wahrzeichen der Dolomiten oder zumindest des Pustertals. In den Sextner Dolomiten gelegen ragen sie bis auf knapp 3000 Meter auf. Schon 1869 wurde die große Zinne das erste Mal bestiegen und noch immer lockt sie viele Kletterer. Aber auch Wanderer kommen hier auf ihre Kosten – von leicht bis schwierig gibt es für jeden die passende Drei Zinnen Wanderung.

Mehr →

Wanderung zum spektakulärsten Bergsee der Dolomiten, dem Sorapiss See

Von der anderen Seite gibt es viel mehr Spiegelungen Von der anderen Seite gibt es viel mehr Spiegelungen
Fast unnatürlich: die milchig türkisene Farbe des Sorapiss Sees Fast unnatürlich: die milchig türkisene Farbe des Sorapiss Sees
Sorapiss See mit dem Finger Gottes Sorapiss See mit dem Finger Gottes
Traumhaftes Dolomitenpanorama

Die Dolomiten haben unglaublich viele Naturwunder zu bieten, um nur eins zu nennen: die Drei Zinnen mit tollen Wanderungen. Aber das einzigartigste Juwel ist sicherlich der Lago di Sorapiss, der Sorapiss See im Hochpustertal. Einzigartig durch seine Farbe: durch und durch unglaublich Türkis. Je nach Lichteinfall von milchig-Türkis über Pastell-Türkis bis zu klar-spiegelndem Türkis sieht der See bei einer Umrundung immer unterschiedlich aus. Meine Lieblingsfarbe – daher muss ich natürlich eine Wanderung zum Sorapiss See unbedingt machen!
Mehr →

Touristisch oder traumhaft? Q-Circuit im Torres del Paine Nationalpark

3. Highlight im Torres del Paine: Die Torres selbst Der berühmteste Punkt des Q-Circuits: an den Torres del Paine
2. Highlight im Torres del Paine: Grey Gletscher Einfach wow!
Britannico Lookout Mein persönliches Highlight: der Britannico Lookout. Besonders schön im Herbst.
Fußgänger oder Reiter, für jeden seinen Weg

Zwischen touristischer Realität und traumhafter Landschaft: 6 Tage Wandern auf dem Q-Circuit

Kennt ihr das? Jahrelang steht es auf eurer Bucket List und ihr habt wunderschöne Bilder gesehen, aber dann steht ihr am Ziel eurer Träume und es fühlt sich eher enttäuschend an? So sah mein Anfang auf dem Q-Circuit im Torres del Paine Nationalpark aus – bis er sich dann doch noch als Traumort entpuppt hat!

Der Torres del Paine ist der wohl bekannteste (und touristischste) Nationalpark in Patagonien mit seinen beeindruckenden Bergen, Gletschern, Seen und seinem Wahrzeichen, den „Torres del Paine“, drei Granittürmen, die in den Himmel ragen. Paine bedeutet in der Sprache der Tehuelche-Indianer himmelsblau, Torres heißt Türme auf Spanisch.
Mehr →